Was Agenturen verlangen dürfen: Die Honorar-Erhebung zu den 87 verschiedenen Dienstleistungen der Interaktiv-Branche auf 172 Seiten. Hier bestellen
Ein E-Book. Böse, wahr und total komisch. Warum deutsche Unternehmen am Internet wirklich scheitern. Von Dirk Ploss und iBusiness-Herausgeber Joachim Graf. Hier bestellen
Verena Gründel, iBusiness
Bild: privat

HTML5 - eine Branche rüstet auf

02.01.13 - HTML5 ist ein offener Standard, weil er an keinen Hersteller gebunden ist. Im Gegensatz zu Flash zum Beispiel. Und da Steve Jobs nichts von Flash hielt, unterstützen Iphone und Ipad das Tool nicht. Blöd, weil damit Apple-Nutzern viele Internetseiten verschlossen blieben. Dieses Problem erledigt sich mit HTML5 von selbst. Denn der Webstandard ist mit allen Betriebssystemen kompatibel.

von Verena Gründel

Tags: HTML5
Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 02.01.13: