177 Tipps für E-Mails, die ankommen

Zurück

Inhaltsverzeichnis

Nicht mehr lieferbar

1 Einleitung
1.1 Wie E-Mail-Marketing den Direktmarketingmarkt revolutioniert
1.2 Sieben gute Gründe, warum Unternehmen Budgets verschieben
1.3 Was das folgenschwerste Missverständnis dieser neuen Werbeform ist
1.4 Welche Formen des E-Mail-Marketing neue Kunden bringen und wie Sie gute Kunden halten

2 Adressgewinnung
2.1 Rechtliche Rahmenbedingungen für E-Mail-Marketing
2.2 Einwilligungsmarketing oder Permission Marketing
2.3 Worauf Sie bei der elektronischen Einwilligung achten sollten
2.4 Wie Sie Kunden und Interessenten dazu bewegen, Ihnen ihre E-Mail-Adresse zu geben
2.5 Warum E-Mail-Marketing ohne Permission nicht funktioniert
2.6 Warum bei Opt-In und Opt-Out nur der gesunde Menschenverstand hilft
2.7 Wann Sie auch ohne Einverständniserklärung E-Mails versenden dürfen

3 Dialog mit Neukunden
3.1 Die Stellschrauben für nachhaltiges E-Mail-Marketing
3.2 Warum Vertrauen bei E-Mail-Marketing wichtiger ist als bei Postmailings
3.3 Wie Sie durch den Anmeldevorgang Interessenten vergraulen
3.4 Warum eine Abbestellfunktion sogar Vorteile bringt
3.5 Wie Sie Tendenzen in der Akzeptanz erkennen

4 Gestaltung
4.1 Aufbau
4.2 Newsletter
4.3 Standalone-Mail

5 Inhalte
5.1 Workflow, Konzeption und inhaltliche Erstellung eines Newsletters
5.2 Wie Sie Ihren E-Mail-Newsletter interessant halten
5.3 Welche E-Mails bei Kunden besonders gut ankommen
5.4 Wie Sie Ihre Kunden richtig erreichen
5.5 Wie Sie die richtige Frequenz ermitteln
5.6 Wie Sie Ihre Newsletterabonnenten halten
5.7 Wie Sie noch mehr Newsletterabonnenten bekommen
5.8 Welche Regeln klassischer Direktmailings bei E-Mail versagen

6 Erfolgskontrolle
6.1 Marketingerfolg wird messbar
6.2 Welche Kennzahlen beim E-Mail-Marketing geliefert werden
6.3 Wie Sie die Neukundengewinnung optimieren
6.4 Wie Sie die Kundenzufriedenheit messen können
6.5 Erfolgskontrolle und Reporting von Mailingaktionen und Kampagnen
6.6 Wie Sie messen, welche Produkte das größte Interesse wecken
6.7 Wie Sie den Return on Invest Ihres Marketing berechnen
6.8 Checkliste: Was Sie alles messen sollten

7 E-Mail-Services
7.1 So schreiben Sie wirklich relevante E-Mails
7.2 Wie Sie Kosten sparen und Ihren Service verbessern

8 Permission Marketing
8.1 Was ist eigentlich Permission Marketing?
8.2 Wie Sie Permission Marketing mit wenig Aufwand realisieren
8.3 Wie Sie eine Kundenbefragung per E-Mail realisieren
8.4 Wie Sie Empfänger motivieren, ihr Profil aktuell zu halten

9 Personalisierung
9.1 Wie Sie nachhaltig hohe Responseraten erzielen
9.2 Wie Sie mit wenig Aufwand persönliche E-Mails schreiben
9.3 Wie Kunden sich aufmerksam Ihr Produkt erklären lassen

10 Integriertes Marketing
10.1 Der Weg zum Kunden: Cross Media oder Multichannel?
10.2 E-Mail oder klassisches Brief-Mailing - was wann am besten wirkt
10.3 Wo der ideale Platz für E-Mail im Direktmarketing-Mix ist
10.4 Wie Sie die Akzeptanz von E-Mail gegenüber Brief erkennen
10.5 Welche Zielgruppen Sie mit E-Mail ansprechen
10.6 Wie E-Mail-Marketing in die CRM-Strategie integriert wird

11 Fremdadressen
11.1 Welche E-Mail-Adressen es am Markt gibt
11.2 Welche Probleme Sie mit Fremdadressen erwarten
11.3 Wo Sie qualifizierte E-Mail-Adressen bekommen
11.4 Wie handelsübliche E-Mail-Adressen gewonnen werden
11.5 Nach welchen Kriterien Sie eine Permission-E-Mail-Adresse bewerten können
11.6 Wie Sie den Wert Ihrer E-Mail-Adressen ermitteln

12 Technik
12.1 Adressen
12.2 Marketing
12.3 Content

13 Ausblick
14 Anhang
14.1 Alle Regeln im Überblick
14.2 Gesammelte Checklisten
14.3 Literatur und Links
14.4 Urteile