Der iBusiness Honorarleitfaden ist das Standardwerk für Auftraggeber und Agenturen. Er listet auf 200 Seiten detailliert die bezahlten Preise für sämtliche 87 interaktiven Gewerke.
Hier kaufen
Der Gehaltsspiegel Digitale Wirtschaft dokumentiert detailliert die aktuell am Markt gezahlten Gehälter nach Region, Berufserfahrung und Branchen. Hier bestellen
Modul Flex - Flexible Architekturen (iSAQB-zertifiziert) ( 21.11.17 bis 23.11.17  )
Art der Veranstaltung: Seminar
Ort: Berlin
Datum: 21.11.17 bis 23.11.17
Veranstalter: Entwickler Akademie
URL: https://software-architecture-camp.de/advanced-level/modul-flex-flexible-architekturen-microservices-self-contained-systems-und-continuous Relation Browser
E-Mail: info@entwickler-akademie.de
Telefon: +49 (0)30 2148066-51
Eintritt/Gebühr: 1899,00 zzgl. MwSt.
Voranmeldung erwünscht: ja
Modul Flex - Flexible Architekturen (iSAQB-zertifiziert)

Modul Flex - Flexible Architekturen (iSAQB-zertifiziert)

Vom 21. bis 23. November 2017 präsentiert das Business Technology Magazin in Kooperation mit der Entwickler Akademie in Berlin das Modul FLEX - Flexible Architekturen: Microservices, Self-contained Systems und Continuous Delivery mit Eberhard Wolff.

Anforderungen an Software ändern sich immer schneller - darauf muss die Architektur reagieren. Dieses Training vermittelt pragmatische und moderne Ansätze für flexible Software-Architekturen wie Microservices und Self-contained Systems. Domain-driven Design und das eng verwandte Strategic Design zeigen, wie mit Bounded Context und Context Maps auch große Anwendungen langfristig wartbar nach Fachlichkeiten aufgeteilt werden können.
Nach dem Gesetz von Conway ist die Organisation eng mit der Architektur verwoben und kann ihren Beitrag zur Flexibilität leisten. Ein weiterer Einflussfaktor ist Continuous Delivery: Sie bringt Software schneller und zuverlässiger in Produktion, aber das ist nur mit einer darauf abgestimmten sauberen Modularisierung möglich. Continuous Delivery bietet auch neue Werkzeuge für Architekten: Infrastrukturen wie IaaS, PaaS und Virtualisierung eröffnen ganz andere Möglichkeiten, Software zu flexibilisieren. Mit Hilfe von Metriken und Logging können mehr Informationen in die Architektur-Arbeit einfließen.

Das Seminar vermittelt, wie diese modernen Konzepte jenseits des Hype in der Praxis eingesetzt und mit welchen Architekturoptionen und Entscheidungsalternativen sie angepasst werden können. Die Teilnehmer erarbeiten die Ansätze anhand eines Fallbeispiels praktisch. Die vermittelten Prinzipien sind unabhängig von Programmiersprache oder Plattform.
Events vom gleichen Veranstalter:
Gleichzeitig laufende Veranstaltungen: