Bitte aktivieren Sie Javascript in ihrem Browser um alle Vorteile von iBusiness nutzen zu können.
Wer wird der Marketingkopf 2020? Wählen Sie Ihren Favoriten und gewinnen Sie eine Woche (elektrisch) Jaguar fahren und weitere wertvolle Preise im Wert von über 5.000 Euro.
Hier Marketingkopf 2020 wählen
Der Vortrag liefert strategische Guidelines für die Entwicklung von Geschäftsprozessen und Geschäftsmodellen in Marketing und E-Commerce im Jahr 2020 und darüber hinaus.
zum Programm der Virtuellen Konferenz
Zwischen Ramsch und Reichweite: die Zukunft der Onlinemarktplätze
Bild: Verena Gründel

Zwischen Ramsch und Reichweite: die Zukunft der Onlinemarktplätze

Onlinemarktplätze sind die Gemischtwaren-Läden des Internets - nicht schön, aber mit hoher Reichweite. Wann sich Amazon und Ebay für Shopbetreiber in Zukunft lohnen, was ihre Konkurrenten taugen und wie die neue Generation von Marktplätzen aussieht.
Weiterlesen

Nachrichten

Thema: Intranet

Big-Data-Benchmark: IBM und Teradata liegen vorne

Eine Benchmark-Analyse von Experton zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser hat 139 Anbieter von Big-Data-Lösungen unter die Lupe genommen. Ergebnis: 45 Unternehmen können als Marktführer bezeichnet werden, nur 33 stellen "sehr gute" technische Lösungen bereit. Weiterlesen

Thema: Social Media

Wissensmanagement: Chefs behindern das Teilen von Informationen

Zwei von drei Angestellten in Deutschland stoßen auf wenig Unterstützung, wenn es darum geht, Fachwissen unternehmensweit verfügbar zu machen. Mehr als ein Drittel der Beschäftigten attestieren ihrem Arbeitgeber sogar, das Teilen von Informationen zu behindern. Damit riskieren viele Chefs, vor allem im internationalen Wettbewerb ihren unverzichtbaren Vorsprung an Wissen zu verspielen. Das belegt eine Studie des IT-Dienstleisters Beck et al. Services zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser in Zusammenarbeit mit der Business- und IT-Beratung Q_Perior zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser . Weiterlesen

Thema: Commerce

Umsatzkiller: Top 10 Usability-Hürden in Online-Shops

Wenn ein Webshop nicht auf die Wünsche und Bedürfnisse seiner Zielgruppe abgestimmt ist, macht sich das schnell in den Umsatzzahlen bemerkbar. Die Online-Marketing-Agentur Löwenstark zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser hat zahlreiche Online-Shops unter die Lupe genommen und im Rahmen von Remote-Usability-Tests die wichtigsten und häufigsten Usability-Hürden in Webshops identifiziert. Weiterlesen

Thema: Publishing

Internet-Provider, Hoster und Mobilfirmen produzieren Kauderwelsch

Das H&H Communication Lab zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser hat zusammen mit Kommunikationswissenschaftlern der Universität Hohenheim 24 Websites von Telekommunikations-Unternehmen auf Verständlichkeit untersucht. Mit erschreckenden Ergebnissen. Weiterlesen

Thema: Marketing

Jeder zweite Deutsche nutzt TV und Internet parallel

Fast jeder zweite Deutsche (49 Prozent) ist manchmal online, während er TV sieht. Damit liegt Deutschland im europäischen Durchschnitt, der 48 Prozent beträgt. 2010 surfte noch nicht mal ein Viertel der Deutschen (20 Prozent) parallel zum Fernsehen, was eine Zunahme in den letzten zwei Jahren um 250 Prozent bedeutet. Dies sind Zahlen aus der Studie Mediascope 2012 zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser des BVDW. Weiterlesen

Thema: Web-TV

Springers Bezahlpläne gestutzt: Sky kommt früher als Bild.de

Jetzt bringt der Bezahlsender Sky zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser die Bundesliga-Highlights des jeweiligen Spieltages auch für diejenigen als Bewegtbild aufs Smartphone, die keine Pay-TV-Abonnenten sind. Und stutzt damit die Pläne von Springer zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser , Fußballfans für das Pay-Angebot Bild Plus zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser zu gewinnen. Das besondere Plus bei Sky: Die Spieltag-Highlights kommen früher (17.20 Uhr) als bei Bild (18.20 Uhr) und sie sind preisgünstiger. Dies berichtet die Print-Ausgabe von Horizont zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser . Weiterlesen

Thema: Publishing

Digitale Abos: Spiegel wächst um 30 Prozent

Der Spiegel zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser wird beim Vertrieb seiner digitalen Ausgaben in 2013 knapp fünf Millionen Euro Umsatz erzielen, so eine aktuelle Hochrechnung auf Basis der derzeitigen Verkaufsergebnisse, teilt PV Digest zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser mit. Den entscheidenden Anteil dieser Vertriebserlöse steuern die Digital-Abos bei - die Zahl der Digital-Abonnenten stieg innerhalb eines Jahres um über 30 Prozent auf mehr als 42.000. Als digitale Einzelexemplare verkauft der Spiegel circa 3.000 Ausgaben pro Woche.

Thema: Marketing

Ashampoo kauft Webpublisher 'Deutschland Digital'

Softwarehaus Ashampoo zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser ('Win Optimizer') hat die kompletten Besitzanteile der 'Deutschland Digital GmbH & Co. KG' gekauft, um damit "die digitale Ausrichtung des Unternehmens auszubauen". Unter dem Dachmantel von 'Deutschland Digital' befinden sich reichweitenstarke Onlineportale, wie Hallotiere.de zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser und Toplevel-Domains wie Fahrplan.de zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser . So gibt es unter anderem Pläne, die Ashampoo-Tochterfirma, den EMailmarketing-Softwareanbieter CleverReach zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser , unter das Firmendach von Deutschland Digital umzusiedeln, so Ashampoo-Gründer Rolf Hilchner 'Rolf Hilchner' in Expertenprofilen nachschlagen .

Thema: Commerce

Fab.com entlässt 100 Mitarbeiter in Berlin

Wenige Monate nach dem Bezug der neuen Europazentrale muss der Online-Händler dort über 100 Stellen streichen. Grund ist eine Restrukturierung zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser . Statt Flash-Sales sollen künftig Designmarken das Geschäft bestimmen. Dafür gibt Fab.com zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser gegenwärtig viel Geld für Facebook-Werbung aus. Das im Februar 2012 gestartete Europageschäft macht inzwischen 40 Prozent des weltweiten Umsatzes aus. Weiterlesen

Thema: Commerce

Yahoo kauft weiter ein

Der Internetkonzern Yahoo zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser setzt unter der Ägide von CEO Marissa Mayer'Marissa Mayer' in Expertenprofilen nachschlagen weiter auf Zukauf. Diesmal ist das Start-up Lexity zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser im Warenkorb. Es ist spezialisiert auf die Entwicklung von Apps für ECommerce-Unternehmen, so berichtet der Branchendienst Techcrunch.com zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser . Mit dieser Neuerwerbung kommt Yahoo auf bereits 20 innerhalb eines Jahres.

Thema: Social Media

Embeded Posts: Facebook bringt neue Funktion

Laut Allfacebook.de zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser will Facebook zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser künftig die Funktion des Einbettens von öffentlichen Posts auf externen Webseiten einführen. Das neue Feature, das zunächst nur für ausgewählte Partner wie Huffington Post zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser , CNN zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser oder Mashable zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser freigeschaltet ist, verfügt über dieselben Funktionen wie der Beitrag selbst, so etwa Kommentare, Like-Buttons etc. Bisher wurden Facebook-Posts in Artikeln und Webseiten per Screenshot eingebettet.

Thema: Commerce

Same Day Delivery: Paketdienst steigt bei Stadtkurieren ein

Eine weitere Verfeinerung in der Logistikkette wird die Lieferung am gleichen Tag künftig erleichtern. Nach einem Bericht von Deutsche Startups zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser wird der Paketdienst DPD zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser künftig beim Kurierdienst Tiramizoo zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser einsteigen. Das Münchner Startup ist spezialisiert auf die Vermittlung von Stadtkurieren, die in Windeseile vor der Haustür stehen und Botengänge erledigen. DPD investiert für den Einstieg bei Tiramizoo einen einstelligen Millionenbetrag, so der Bericht.

Thema: Web-TV

Prosiebensat1 wächst durch Digital-Aktivitäten

Die ProSiebenSat.1 Group zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser steigerte ihren Umsatz im zweiten Quartal 2013 um 11,4 Prozent auf 624,8 Millionen Euro, den Gewinn um 4,5 Prozent auf 104,3 Millionen Euro. Das Digitalgeschäft wuchs dabei am schnellsten: um 65,5 Prozent auf 113 Millionen Euro. 18 Prozent ihres gesamten Umsatzes macht die Mediengruppe inzwischen mit dem Internet.

Thema: Intranet

Drei Viertel der IT-Unternehmen setzt auf Verschlüsselung

Die Mehrheit der IT- und Telekommunikations-Unternehmen in Deutschland sichert ihre Daten und E-Mails durch Verschlüsselung. Mehr als drei Viertel der Unternehmen (76 Prozent) setzen entsprechende Technologien ein, wie eine Umfrage von Bitkom Research zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser unter ITK-Unternehmen ergab. Am häufigsten werden E-Mails an Dritte verschlüsselt, mehr als die Hälfte der Unternehmen (53 Prozent) nutzt entsprechende Software. Unternehmensinterne E-Mails verschlüsseln 41 Prozent der Befragten. Rund die Hälfte der Unternehmen (47 Prozent) verschlüsselt Daten, bevor sie in der Cloud abgelegt werden. Weiterlesen

Thema: Branche

Recruiting: Online-Businessnetzwerke und Employer Branding liegen im Trend

Deutsche Personaler setzen bei der Suche nach den richtigen Kandidaten für Schlüsselpositionen zunehmend auf Online-Businessnetzwerke: Für 37 Prozent der Recruitingbeauftragten in Unternehmen zählen diese Netzwerke zu den wichtigsten Quellen für hochqualifizierte Mitarbeiter. Nur Personalvermittlungsagenturen (43 Prozent) und interne Empfehlungsprogramme sind noch beliebter (40 Prozent). Weiterlesen

Thema: Branche

Auszeit: Drei Viertel der Onliner wollen im Urlaub weniger surfen

Überraschend leicht fällt Online-Nutzern im Urlaub der Abschied vom Internet: Die große Mehrheit der Befragten (über drei Viertel) gibt an, das Netz während des Urlaubs weniger als sonst oder gar nicht nutzen zu wollen. Die meisten (41 Prozent) haben vor, deutlich weniger zu surfen als im Alltag, fast jeder Fünfte (17 Prozent) will seine Online-Nutzung zumindest ein wenig einschränken. So die zentralen Ergebnisse des W3B-Reports zum Internet-Nutzungsverhalten auf Reisen, die Marktforscher Fittkau & Maaß Consulting zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser ermittelt hat. Weiterlesen

Thema: Mobile

Studie: Milliardenwachstum bei mobilen Breitbandnetzen

Jedes Jahr wächst der Markt für Betreiber von Netzwerken und IT-Infrastrukturen in Deutschland um mehr als sieben Prozent. Bis 2016 sollen die Investitionen in Aufbau und Betrieb der Breitbandnetze auf etwa 22,7 Milliarden Euro jährlich steigen. Das entspricht einem Viertel des Gesamtumsatzes der deutschen Internetwirtschaft von rund 90 Milliarden Euro in 2016. So das Ergebnis einer aktuellen Studie des Verbandes der deutschen Internetwirtschaft eco zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser und der Unternehmensberatung Arthur D. Little zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser . Weiterlesen

Thema: Marketing

Storytelling:Online-Reiseagentur unterstützt Fußmarsch "Peking nach London"

Unter dem Motto "On Foot to Freedom" startete der 28-jährige Brite Michael Lee Johnson'MIchael Lee Johnson' in Expertenprofilen nachschlagen letzte Woche die erste Etappe seiner geplanten drei bis fünf Jahre langen Reise von Peking nach London. Unterstützung erhält er dabei von der Online-Reiseagentur Tripsta mit monatlichen Sachspenden. Reine Geldspenden verweigert der Brite. Ziel des Engagements von Tripsta ist es, eine direkte Verbindung zur Kernzielgruppe der Digital Travellers aufzubauen. Weiterlesen

Thema: Marketing

Xx-well.com: Inga Bergen tritt in die Geschäftsführung ein

Zum 1. August 2013 wird Inga Bergen'Inga Bergen' in Expertenprofilen nachschlagen neues Mitglied in der Geschäftsführung von Xx-well.com zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser , einer Tochter von Gruner + Jahr, die Applikationen für digitales Gesundheitscoaching anbietet. Bernd Hellermann'Bernd Hellermann' in Expertenprofilen nachschlagen , seit 2010 Geschäftsführer von Xx-well.com, wird in diesem Zuge zum Sprecher der Geschäftsführung berufen. Gemeinsam wollen Hellermann und Bergen, die zuvor bei der Service-Design-Beratung Fjord tätig war, die Marktentwicklung des Unternehmens fortsetzen und im Bereich mobiler Produkte ausbauen.

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?