Das iBusiness-Dossier stellt kostenlos die wichtigsten Analysen für Payment und Checkout im E-Commerce der Zukunft vor.
Hier Themendossier kostenlos abrufen
Jetzt verfügbar: Die umfassende iBusiness-Studie für das nächste Vierteljahrhundert
Hier bestellen

Aeonic AG am Ende

14.10.99 - (iBusiness) Streitereien zwischen den Anteilseignern und ein Loch von 2,5 Millionen Mark bedeuten das Ende der Aenonic Communications AG. Der Anbieter eines Onlineshopping-Servers für Windows und Unix hat gestern den Geschäftsbetrieb eingestellt und Insolvenzantrag gestellt. Neben 30 Mitarbeitern, die ihren Arbeitsplatz verlieren sind es vor allem die Lieferanten, die ihr Geld in den Schornstein schreiben müssen. 400.000 Mark Forderungen, so schätzt Gründer Anastasios Hatzis, sind für sie verloren.

Bis zuletzt hatte er versucht, neue Investoren zu finden - und scheiterte nach eigenen Angaben weniger am vorgelegten Businessmodell als an der "völlig verfahrenen" Gesellschafterstruktur. Schon am 1.10.1999 wurde der Vorstandsvorsitzende Dr. Frank Brinkhaus, zugleich zuständig für Finanzen und Controlling, vom Aufsichtsrat einstimmig und mit sofortiger Wirkung seines Amtes enthoben.

Nun sucht er Investoren für eine Auffanggesellschaft, die nach der Entschuldung einen Neuanfang machen soll. Basis: Der ECommerce-Server Avendo.

von Joachim Graf

Diesen Artikel weiterlesen?

Für Ihre Registrierung erhalten Sie ein Kontingent von fünf kostenfreien Abrufen für Premium-Analysen. Jeden Kalendermonat erhalten Sie zudem einen weiteren kostenfreien Abruf. Wenn Sie noch keinen Account bei uns haben: Einfach kostenfrei registrieren.

Jetzt registrieren!

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Tags: [bisher keine Tags]
Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 14.10.99:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?