Der iBusiness Honorarleitfaden ist das Standardwerk für Auftraggeber und Agenturen. Er listet auf 200 Seiten detailliert die bezahlten Preise für sämtliche 87 interaktiven Gewerke.
Hier kaufen
Jetzt verfügbar: Die umfassende iBusiness-Studie für das nächste Vierteljahrhundert
Hier bestellen

Billigprovider Naked Eye gibt auf

10.11.99 - (iBusiness) Der Berliner Billigprovider Naked Eye, der 100 Surfstunden für 100 Mark verkauft hat, gibt auf. Hintergrund: Die Hoffnung, die Dauersurfer zu den teureren Zusatzstunden zu gewinnen, trog. Das Unternehmen kündigt zum 30.11.1999 ihren circa 15.000 Kunden den
Internetzugang, um sich wieder verstärkt ihrem Kerngeschäft Internettechnologien und Webanwendungen zu widmen.

von Joachim Graf

Diesen Artikel weiterlesen?

Für Ihre Registrierung erhalten Sie ein Kontingent von fünf kostenfreien Abrufen für Premium-Analysen. Jeden Kalendermonat erhalten Sie zudem einen weiteren kostenfreien Abruf. Wenn Sie noch keinen Account bei uns haben: Einfach kostenfrei registrieren.

Jetzt registrieren!
Tags: [bisher keine Tags]
Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 10.11.99:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?