Das iBusiness-Dossier stellt kostenlos die wichtigsten Analysen für Payment und Checkout im E-Commerce der Zukunft vor.
Hier Themendossier kostenlos abrufen
Das Standardwerk: Formulare zur detaillierten Planung und aktive Steuerung der Kosten in Online- und Multimedia-Projekten. Für Agenturen, Freelancer, Publisher und Shopbetreiber. Hier bestellen

Keine Online-Pornos mehr mit American Express

05.06.00 - (iBusiness) Nicht aus moralischen, sondern aus betriebswirtschaftlichen Gründen will Kreditkartenunternehmer American Express künftig den lukrativsten Teil von Electronic Commerce nicht mehr bedienen. American Express hat genug vom Cybersex wegen zu viele Beanstandungen von Kunden wegen angeblich nicht berechtigter Kartenbelastungen.

Kreditkarteninhaber müssen jetzt Online-Sexdienste in Zukunft mit anderen
Mitteln bezahlen. Das US-Kreditkartenunternehmen hat allen
Vertragspartnern im Internet-Pornogeschäft die Zusammenarbeit gekündigt.

von Joachim Graf

Diesen Artikel weiterlesen?

Für Ihre Registrierung erhalten Sie ein Kontingent von fünf kostenfreien Abrufen für Premium-Analysen. Jeden Kalendermonat erhalten Sie zudem einen weiteren kostenfreien Abruf. Wenn Sie noch keinen Account bei uns haben: Einfach kostenfrei registrieren.

Jetzt registrieren!

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Tags: Payment Sex
Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 05.06.00:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?