Zukunftstragende Konzepte für Digital Businesses, die die Customer Experience fördern und gleichzeitig Kundenvertrauen ausbauen.
Zur Virtuellen Konferenz 'Dialogmarketing 2018'
Wie Sie Data-Driven Marketing mit crossmedialer Kundenansprache in einer Kampagnenmanagementlösung intelligent kombinieren und gewinnbringend einsetzen.
Zur Virtuellen Konferenz 'Dialogmarketing 2018'

EU schlägt Internet-Steuer vor

08.06.00 - (iBusiness) Angesichts der raschen Ausbreitung des Internethandels will die EU-Kommission die Mehrwertsteuer für Online-Produkte
einheitlich regeln. Die EU-Kommission legte am Mittwoch einen Vorschlag vor, der gleiche Wettbewerbsbedingungen für Anbieter von
Online-Produkten innerhalb und außerhalb der Europäischen Union schaffen soll. Danach soll bei der Lieferung von Computerspielen,
Musikdateien, Software und Informationen über die Grenzen der EU hinaus der Mehrwertsteuersatz gelten, der im Land des Kunden üblich
ist. Lediglich bei elektronischen Lieferungen innerhalb der EU gilt das Ursprungslandprinzip.

von Joachim Graf

Diesen Artikel weiterlesen?

Für Ihre Registrierung erhalten Sie ein Kontingent von fünf kostenfreien Abrufen für Premium-Analysen. Jeden Kalendermonat erhalten Sie zudem einen weiteren kostenfreien Abruf. Wenn Sie noch keinen Account bei uns haben: Einfach kostenfrei registrieren.

Jetzt registrieren!
Tags: [bisher keine Tags]
Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 08.06.00:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?