Die Gestaltung der Customer Journey wird immer komplexer. In der zweitägigen Virtuellen Konferenz zeigen Experten aus der Praxis, wie modernes Dialogmarketing aussehen kann.
Komplettes Programm der Virtuellen Konferenz
Der iBusiness Honorarleitfaden ist das Standardwerk für Auftraggeber und Agenturen. Er listet auf 200 Seiten detailliert die bezahlten Preise für sämtliche 87 interaktiven Gewerke.
Hier kaufen

DMMV verabschiedet Definition zu Online-Sponsoring

27.06.00 - (iBusiness) Mit steigenden Werbeausgaben in der Online-Branche und gleichzeitig
sinkender Klickrate finden sich zunehmend Alternativformen zu Bannern.
Wenngleich Sponsoring im Internet als die Alternative zu Bannern gesehen
wird, gab es bisher in der gesamten Fachpresse keine genauere Erlaeuterung
eines solchen Sponsoring-Modells. Zu unklar schienen bislang die Grenzen
zwischen Sonderwerbeform, Banner und tatsaechlichem Sponsoring. Schliesslich
wurden fast alle alternative Werbeformen, die ueber das Bannerformat
hinausgingen, als Sponsoring im Internet bezeichnet. Doch eine
Sonderwerbeform macht noch lange kein Sponsoring aus.

Der im Januar 2000 ins Leben gerufene dmmv-Arbeitskreis "Sponsoring im
Internet" hat eine Definition zu Sponsoring im Internet verabschiedet. Der
Arbeitskreis stellt diese Definition den Marktpartnern als
Kommunikationsgrundlage zur Verfuegung und bietet damit in Zukunft eine
gemeinsame Basis.

von Joachim Graf

Diesen Artikel weiterlesen?

Für Ihre Registrierung erhalten Sie ein Kontingent von fünf kostenfreien Abrufen für Premium-Analysen. Jeden Kalendermonat erhalten Sie zudem einen weiteren kostenfreien Abruf. Wenn Sie noch keinen Account bei uns haben: Einfach kostenfrei registrieren.

Jetzt registrieren!
Tags: [bisher keine Tags]
Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 27.06.00:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?