Das iBusiness-Dossier stellt kostenlos die wichtigsten Analysen für Payment und Checkout im E-Commerce der Zukunft vor.
Hier Themendossier kostenlos abrufen
Das Standardwerk: Formulare zur detaillierten Planung und aktive Steuerung der Kosten in Online- und Multimedia-Projekten. Für Agenturen, Freelancer, Publisher und Shopbetreiber. Hier bestellen

Handy und Fernseher beim Online-Banking auf dem Vormarsch

30.08.00 - (iBusiness) 35 Millionen Europäer werden bis zum Jahr 2005
ihre Bankgeschäfte über Computer, Handy oder interaktives Fernsehen
abwickeln. Dabei greifen sie immer häufiger zum Handy: 21,5 Millionen
Mobile-Banker gibt es bis 2005 in Europa, so der britische
Marktanalyst Datamonitor. Der Bankkunde der Zukunft ist allerdings
kein reiner Online-Nutzer, sondern ein Multi-Channel-User. Schon
heute nutzen 60 Prozent der Bankkunden sowohl Online-Banking als auch
die klassische Bankfiliale.

Auch die deutschen Banken profitieren vom
Online-Boom: 15 Prozent ihres Geschäftsvolumens werden sie bis 2005
im Bereich Online-Banking erwirtschaften.

von Joachim Graf

Diesen Artikel weiterlesen?

Für Ihre Registrierung erhalten Sie ein Kontingent von fünf kostenfreien Abrufen für Premium-Analysen. Jeden Kalendermonat erhalten Sie zudem einen weiteren kostenfreien Abruf. Wenn Sie noch keinen Account bei uns haben: Einfach kostenfrei registrieren.

Anmelden und für für 2.5565 € lesen. (Kostenfrei für Premium-Mitglieder)

Sie können diese iBUsiness-Analyse als iBusiness-Basis-Mitglied für 2.5565 € abrufen. Für Premium-Mitglieder ist der Abruf kostenfrei.

Jetzt registrieren!
Tags: [bisher keine Tags]
Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 30.08.00:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?