Bitte aktivieren Sie Javascript in ihrem Browser um alle Vorteile von iBusiness nutzen zu können.
Unser Webinar zeigt Ihnen, wie Sie Kundendaten optimaler nutzen können, um Warenkörbe zu füllen und Conversions zu erzielen.
Kostenlose Anmeldung
Unser Video zeigt, wie Sie auf iBusiness mit Webinaren und Virtuellen Konferenzen schnell, einfach und preiswert zahlreiche hochkarätige B2B-Leads für Ihren Vertrieb generieren können.
Video abrufen

Eco-Verband: Digitale Lösungen haben Klima-Potential

23.09.2020 Größtes Potenzial bieten laut Einschätzung der Deutschen die Digitalbereiche vernetzte Mobilität, Industrie 4.0 und Home Office.

 (Bild: geralt/Pixabay)
Bild: geralt/Pixabay
Digitale Technologien und Anwendungen können die Klimabilanz in Zukunft positiv beeinflussen. Dieser Überzeugung ist laut einer Umfrage des Eco-Verbands zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser der Internetwirtschaft ein Großteil der Deutschen. Bei der bundesweit durchgeführten und repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Civey zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser stimmten knapp 56 Prozent mit "Ja".

Zugriff auf das Marktzahlenarchiv

Das Marktzahlen-Archiv ist ein Premium-Service von iBusiness.

mehr erfahren
Die größten Klimaschutz-Potenziale sehen die Befragten vor allem in den Bereichen Mobilität (32,8 Prozent), Industrie 4.0 (20,5 Prozent) und dem Arbeiten im Home Office (17,3 Prozent). Lediglich 7,7 Prozent der Befragten erkannten dagegen den Einfluss digitaler Infrastrukturen auf eine verbesserte Klimabilanz. "Viele Menschen habe das Potenzial und die Notwendigkeit digitaler Infrastrukturen noch nicht erkannt, obwohl diese das Rückgrat der Digitalisierung ermöglichen", sagt Béla Waldhauser 'Béla Waldhauser' in Expertenprofilen nachschlagen , Sprecher der unter dem Dach des eco Verband gegründeten Allianz zur Stärkung digitaler Infrastrukturen in Deutschland.

Mit Blick auf die jüngst von Bundesumweltministerin Svenja Schulze 'Svenja Schulze' in Expertenprofilen nachschlagen vorgestellten Pläne für mehr Energie- und Ressourceneffizienz digitaler Infrastrukturen, warnt Waldhauser zudem davor, deren Nachhaltigkeits-Potenziale nicht ausreichend in energiepolitische Konzepte miteinzubeziehen. "Digitale Dienste bieten auch enorme Einsparpotenziale", so Waldhaus. Luft nach oben gäbe es dagegen noch bei der Nutzung der Abwärme von Rechenzentren. Für viele Nah- und Fernwärmebetreiber sei eine Abnahme dieser Energie derzeit nicht attraktiv.

(Autor: Dominik Grollmann )

Marktzahlen zu diesem Artikel:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich:

In diesem Beitrag genannt:

Firmen / Sites:
Schreiben Sie Ihre Meinung, Erfahrungen, Anregungen mit oder zu diesem Thema. Ihr Beitrag erscheint an dieser Stelle.
Ihr Kommentar: 
Teilen Artikel merken