Bitte aktivieren Sie Javascript in ihrem Browser um alle Vorteile von iBusiness nutzen zu können.
 (Bild: Pixabay)
Bild: Pixabay

iBusiness Themen-Dossier: Corona: Alles was Digitale nun wissen müssen

Die Messeabsagen versetzten Teile der Interaktivbranche regelrecht in Schockstarre - und doch sind sie nur der Anfang gewesen - inzwischen hat die Corona-Krise das ganze interaktive Ökosystem angesteckt. Die einen leiden bereits unter wirtschaftlichen Einbußen, andere vorerst nur an Rezessionsängsten und andere wiederum sehen sogar Chancen im Corona-Ausnahmezustand: Wir beantworten alle Fragen rund um COVID-19 und die Digitalbranche, inklusive "Wohin führt dieser Weg?" und "Wie schaffe ich es mit meinem Unternehmen so gut wie möglich durch die Krise zu navigieren?"

Das iBusiness-Dossier bietet Mitgliedern der Interaktivbranche umfangreiche Informationen zum Überwintern der Corona-Krise.

Trendberichte zum Thema

Wie Influencer Marketing von der Corona-Krise profitiertweiter...

Die Corona-Krise verändert das Marketing grundlegend. Viele Produktionen und Kampagnendrehs wurden eingestellt, Marketing-Budgets der Unternehmen teilweise umgeschichtet. Influencer Marketing ist dabei Nutznießer. Zehn Szenarien für Influencer Marketing in Krisenzeiten:

Coronakrise: "Versandhändler müssen sehr agil sein"weiter...

Bei Deutschlands Distanzhändlern löst die Krise rund um den COVID19-Virus weniger Änderungen aus, als befürchtet. Zumindest dieses Bild zeigt unsere Umfrage unter der traditionell eher verschwiegenen Branche.

KI versus Corona: So wird Künstliche Intelligenz zum Verbündeten gegen die Kriseweiter...

Machine Learning und KI-Anwendungen sollen nicht nur gegen das Virus helfen, sondern auch gegen die Infektion der Konjunktur. Experten sehen konkrete Anwendungsszenarien für Unternehmen und Gesellschaft. Ein Überblick über das Potenzial.

Wie Corona die Marketing-Schwachstellen in B2B-Unternehmen offenlegtweiter...

Messen sind das wichtigste Marketing-Instrument deutscher Industrieunternehmen, welches mit dem COVID-19 komplett weggebrochen ist. Entsprechend geraten die Marketing-Entscheider in B2B-Unternehmen enorm unter Druck. Sie bekommen nun mit aller Härte die Versäumnisse bei der digitalen Transformation zu spüren.

E-Learning: Wieso Corona ebenso Chance wie Bedrohung istweiter...

Corona hat den Bildungsbetrieb lahmgelegt, jetzt sollte der Urknall des E-Learnings stattfinden. Doch ob der komplizierte und regulierte Markt nun digital wird, hängt von vielen Faktoren ab, sogar ein Rückschritt ist denkbar. Vier Szenarien für die Learning-Zukunft.

Upside down: Wie Corona das Dialogmarketing verändertweiter...

Die Corona-Pandemie stellt unser Leben auf den Kopf - mit dramatischen Folgen für die Geschäftstätigkeit: Kampagnen werden verschoben, Budgets umgeschichtet. Was die Krise für Marketing-, Social Media- und Dialogdienstleister bedeutet.

Corona und die Digitalbranche: Sechs Szenarienweiter...

Während die Digitalbranche sich noch im flächendeckenden Homeoffice sortiert, bleibt die Frage bislang unbeantwortet: "Wohin führt dieser Weg?" Dabei ist die Zahl möglicher Szenarien überschaubar - selbst wenn man die Zombie-Apokalypse einbezieht. Auch wenn es gegenwärtig nicht so aussieht: Es wird alles gut. Lang-, aber auch mittelfristig.

Zahlen/Studien zum Thema

Corona und Online-Lebensmittelhandel: Der Durchbruch mit Verfallsdatumweiter...

Corona gilt vielen als der große Digitalisierungs-Motor. Jetzt werde auch der Lebensmittel-Onlinehandel kommen und dauerhaft bleiben, glauben viele. Doch eine genaue Analyse gibt Anlass zu klarer Skepsis.

Corona: Crosschannel-Kunden kaufen verstärkt lokal stationärweiter...

Die gegenwärtige Corona-Krise mit ihren Ausgangsbeschränkungen und teilweisen Ladenschließungen hat kaum Auswirkungen auf die Einkaufsfrequenz der Deutschen, die Befragten kaufen nicht öfter ein als vorher. Die Mehrheit der Befragten will derzeit vor allem lokal shoppen.

Coronakrise treibt die Digitalisierung in den Medien voranweiter...

Drei von vier Medienschaffenden ist der Überzeugung, dass die Coronakrise die Digitalisierung in den Medien vorantreibt. Vor allem in Deutschland sind die Medienmacher optimistisch.

Corona beschleunigt Digitale Transformationweiter...

Die Corona-Pandemie beschäftigt Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Doch welche Auswirkungen hat sie auf die Digitalbranche? Eine aktuelle Trendumfrage unter mehr als 800 Digitalentscheidern zeigt, dass viele Unternehmen derzeit zwar wirtschaftlich leiden, die Digitalwirtschaft nach dem Ende der Pandemie jedoch profitieren könnte. Die COVID-19-Krise, so die Einschätzung, wird das Tempo der digitalen Transformation beschleunigen.

Was Deutsche in der Corona-Krise online kaufenweiter...

Der E-Commerce in Deutschland hat in den vergangenen Wochen seit Beginn der Corona-Krise ein deutliches Wachstum erlebt. Aber nicht nur Online-Apotheken und der Lebensmittelhandel profitieren.

Corona-Pandemie sorgt für enormen Anstieg der Mediennutzungweiter...

Eine aktuelle Studie hat das Mediennutzungs-, Freizeit- und Konsumentenverhalten nach der Verschärfung der Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie untersucht. Zentrales Ergebnis: Insbesondere der Medienkonsum steigt an.

Nachfragerückgang: Corona-Krise drückt Stimmung in der Digitalbrancheweiter...

In der Digitalbranche hat sich das Geschäftsklima unter dem Eindruck der Corona-Krise im März stark eingetrübt. Jedes dritte Unternehmen der IT- und Telekommunikationsbranche (31 Prozent) verzeichnete im März einen Nachfragerückgang.

Publishing und Corona: Brand Safety essen Werbeeinnahmen aufweiter...

Krankheit ist unsexy: Weil Advertiser keine Anzeigen im Umfeld von Corona-Berichten wünschen, ziehen sie aktuell massiv Werbespendings zurück oder blockieren die Auslkieferung der Anzeigen, berichtet Heise zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser - das Magazin zitiert exklusive Zahlen von Buzzfeed zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser , nach denen alleine ein Konzeern auf 100 Seiten weltweit die Auslieferung von 35 Millionen Anzeigen geblockt hat, die New York Times zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser geht wegen solcher Maßnahmen von zehn Prozent weniger Werbeeinnahmen aus. Das Interactive Advertising Bureau zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser appellierte deshalb an Werbetreibende, Ads nicht allein wegen des Keywords Corona zu blocken - das ist in den USA mittlerweile auf Platz drei der meistgeblockten Keywords angekommen, so AdTechnologie-Unternehmen Integral Ad Science zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser .

Analyse deutsche Onlineshops: 'Corona? Was ist Corona?'weiter...

COVID-19 wirbelt die Welt und die Republik durcheinander. Nicht jedoch den deutschen Onlinehandel. Das zumindest legt die Untersuchung nahe, bei der wir die Top-100 der deutschen Onlineshops untersucht haben.

Corona-Krise bringt neue Zielgruppen ins Netzweiter...

Ältere und gut situierte Nutzer zeigen mehr Interesse an Corona-Informationen im Netz als Jüngere. Laut Analysten eine Chance für Marken, jetzt Haltung zu zeigen.

Corona-Krise: Diese Produkte und Services profitierenweiter...

Die deutsche Bevölkerung sorgt sich in Zeiten der Corona-Pandemie eher um wirtschaftliche Auswirkungen als um eine mögliche eigene Ansteckung mit dem Virus.

Corona: Traffic am Frankfurter Internet-Knotenpunkts steigt deutlichweiter...

Der Betreiber des weltweit größten Internetknotens DE-CIX zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser in Frankfurt am Main zieht eine erste Bilanz seit Verschärfung der öffentlichen Maßnahmen im Kampf gegen die Ausbreitung des Covid-19 Virus. DE-CIX stellt diesbezüglich eine starke Veränderung des Datenverkehrs und auch des Internet-Nutzerhaltens fest.

Corona-Krise weicht Einstellung der Deutschen zum Datenschutz aufweiter...

In Krisenzeiten, wie aktuell während der Corona-Pandemie, ist die Mehrzahl der Deutschen bereit, deutliche Eingriffe in ihre Privatsphäre zu akzeptieren. Dies bietet Chancen für einen datengetriebenen Ansatz im Kampf gegen die Infektionskrankheit.

Wegen Corona: Deutsche Angestellte wollen Home-Officeweiter...

Die aktuelle Situation rund um den Corona-Virus macht Angestellte nachdenklich. Drei Viertel (75,4 Prozent) der deutschen Angestellten liebäugeln mit Home-Office und digitalen Lösungen, 17,4 Prozent sind unentschieden, 24,6 Prozent möchten nicht im Home-Office arbeiten.

Corona dämpft Branchenstimmungweiter...

Die Stimmung in der Digitalbranche hat im Februar einen leichten Dämpfer bekommen. Der Bitkom-Ifo-Digitalindex gab um 0,8 auf 24,9 Punkte nach. Entscheidend dafür war, dass die Unternehmen ihre aktuelle Geschäftslage nicht mehr ganz so positiv bewerteten wie noch im Januar.

Corona-Auswirkungen auf die Digitalbranche: Hygiene, Hoffnung, Homeofficeweiter...

Rezessionsängste, Messeabsagen, Aufregungsökonomie: Während die Berichterstattung im Internet rund um das Corona-Virus COVID-19 Extra-Panikumdrehungen schiebt, scheint die Digitalbranche eher entspannt. Das zumindest lässt sich aus dem Ergebnis unserer Branchenumfrage schließen. Zu einer Teilnahme an der Internet World hat die Branche jedoch eine eindeutige Meinung.

Coronakrise: Digitalbranche rechnet mit massiven Umsatzeinbußenweiter...

Die Auswirkungen der Corona-Krise werden auch die die Digitale Wirtschaft schwer treffen, wie eine aktuelle Mitgliederbefragung des Bundesverbands Digitale Wirtschaft zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser (BVDW) zeigt. Die Soforthilfemaßnahmen von Bund und Ländern bewertet ein Großteil aber als "zielführend".

Analysen zum Thema

Corona ist nicht das eigentliche Problemweiter...

Das Virus zeigt nur, wie anfällig die (Digital-)Wirtschaft auf die Globalisierung ist. Aber 2020 wird auf jeden Fall schwierig.

Produkte zum Thema

Corona-Hilfe: Kostenlose Onlineshops für stationäre Händlerweiter...

Mit der Initiative "stayopen" will der Shopsystemhersteller EPages kleine Ladenbetreiber in der Krise unterstützen.

Anwendungen zum Thema

Corona: Wie Marketer in der Krise umdenken müssenweiter...

Die Welt fährt Achterbahn und es ist noch kein Ende in Sicht. Die momentane Krise fegt überholte Geschäftsmodelle vom Markt und trotz Online-Boom muss auch der E-Commerce jetzt umdenken.

So geht's besser: Wie Shops in Corona-Zeiten kommunizieren solltenweiter...

Quarantäne und Ausgangsbeschränkungen schaffen besondere Sorgen, Bedürfnisse und Nöte. Wie Shopbetreiber in diesen Zeiten ihre Kunden am besten abholen sollten.

Unternehmensmeldungen zum Thema

Unterstützung in Corona-Zeiten: Werbeverband öffnet sich Nicht-Mitgliedernweiter...

Der Gesamtverband Kommunikationsagenturen (GWA) will in schwierigen Zeiten allen Agenturen Hilfe und Rat ermöglichen und öffnet daher in der Krise seine Angebote rund um Corona zu rechtlichen Fragen und Hilfspaketen auch für Nicht-Mitglieder.

Handel beklagt Abmahnungen trotz Corona-Kriseweiter...

Wirtschaft und Handel fühlen sich in schwierigen Zeiten von Anwälten und Abmahnvereinen drangsaliert.

Allianz gegen Corona-Fakes: Techkonzerne verbünden sichweiter...

Fehlinformationen über Corona in den sozialen Netzwerken verunsichern die Bevölkerung. Deshalb verbünden sich jetzt die großen US-Techfirmen, um gemeinsam gegen die "Infodemie" vorzugehen.

Werbeagenturen erwarten wegen Corona starke Umsatzeinbrücheweiter...

Auch die Agenturbranche ist von den Auswirkungen des Corona-Virus massiv betroffen. Bei 81 Prozent der GWA-Agenturen wurden deswegen Projekte kundenseitig bereits abgesagt oder verschoben.

Charts zum Thema
Was sind aus Ihrer Sicht mögliche Vorteile beim Kauf von Dingen des täglichen Bedarfs im Internet? Was sind aus Ihrer Sicht mögliche Vorteile beim Kauf von Dingen des täglichen Bedarfs im Internet?
(09.04.2020)
Wann haben Sie zum ersten Mal Dinge des täglichen Bedarfs online eingekauft? Wann haben Sie zum ersten Mal Dinge des täglichen Bedarfs online eingekauft?
(09.04.2020)
Was sind aus Ihrer Sicht mögliche Nachteile beim Kauf von Dingen des täglichen Bedarfs im Internet? Was sind aus Ihrer Sicht mögliche Nachteile beim Kauf von Dingen des täglichen Bedarfs im Internet?
(09.04.2020)
Was Nutzer am Online-Lebensmittelhandel stört - Neukunden vs potenziell verlorene Kunden Was Nutzer am Online-Lebensmittelhandel stört - Neukunden vs potenziell verlorene Kunden
(09.04.2020)
Wann Kunden mit Corona-bezogenen Einkaufsmotiven erstmals online Lebensmittel kauften Wann Kunden mit Corona-bezogenen Einkaufsmotiven erstmals online Lebensmittel kauften
(09.04.2020)
Wie Deutsche nach der Coronakrise einkaufen werden Wie Deutsche nach der Coronakrise einkaufen werden
(09.04.2020)
Wie stark wird die Corona-Krise die Digitale Wirtschaft treffen? Wie stark wird die Corona-Krise die Digitale Wirtschaft treffen?
(08.04.2020)
Sellics-Umfrage - E-Commerce als Profiteur der Krise (Stand März 2020) Sellics-Umfrage - E-Commerce als Profiteur der Krise (Stand März 2020)
(07.04.2020)
Sellics-Umfrage - Auswirkungen der Corona-Krise auf die Nachfrage im Onlinehandel Sellics-Umfrage - Auswirkungen der Corona-Krise auf die Nachfrage im Onlinehandel
(07.04.2020)
Sellics-Umfrage - Top-5-Produktkategorien im Onlinehandel (Stand März 2020) Sellics-Umfrage - Top-5-Produktkategorien im Onlinehandel (Stand März 2020)
(07.04.2020)
Sellics-Umfrage - Folgen der Coronavirus Krise auf das Werbebudget (Stand März 2020) Sellics-Umfrage - Folgen der Coronavirus Krise auf das Werbebudget (Stand März 2020)
(07.04.2020)
Corona-Krise/Covid19 und der Onlinehandel - Entwicklung diverser ECommerce-Warensegmente und Branchen im Vergleich 2020 versus 2019 Corona-Krise/Covid19 und der Onlinehandel - Entwicklung diverser ECommerce-Warensegmente und Branchen im Vergleich 2020 versus 2019
(06.04.2020)
Das Corona-Barometer des BEVH - KW 13/2020 Das Corona-Barometer des BEVH - KW 13/2020
(02.04.2020)
Einfluss von Corona auf Unternehmen Einfluss von Corona auf Unternehmen
(02.04.2020)
Corona-Folgen - Welche Produkte im Online-Handel besonders gefragt sind (20. Januar bis 22. März 2020) Corona-Folgen - Welche Produkte im Online-Handel besonders gefragt sind (20. Januar bis 22. März 2020)
(01.04.2020)
So erleben Verbraucher den Onlinehandel in der Corona-Krise So erleben Verbraucher den Onlinehandel in der Corona-Krise
(01.04.2020)
Online-Traffic in der Corona-Krise (bis KW 11 - 12 2020) Online-Traffic in der Corona-Krise (bis KW 11 - 12 2020)
(01.04.2020)
Kommunikationskanale in der Corona-Krise Kommunikationskanale in der Corona-Krise
(31.03.2020)
Informationskanale in der Coronakrise Informationskanale in der Coronakrise
(31.03.2020)
In welchen Segmenten während der Corona-Krise mehr online gekauft wird In welchen Segmenten während der Corona-Krise mehr online gekauft wird
(31.03.2020)
Corona-Krise - Anteil des Internet-Traffics der deutschen Nutzer nach Themen Corona-Krise - Anteil des Internet-Traffics der deutschen Nutzer nach Themen
(26.03.2020)
Wie die Top-100-Onlineshops mit dem Corona-Virus umgehen Wie die Top-100-Onlineshops mit dem Corona-Virus umgehen
(26.03.2020)
Was die Top-100-Onlineshops zu Corona kommunizieren Was die Top-100-Onlineshops zu Corona kommunizieren
(26.03.2020)
G7-Studie über Corona-Folgen - Auswirkungen auf persönliches Haushaltseinkommen G7-Studie über Corona-Folgen - Auswirkungen auf persönliches Haushaltseinkommen
(26.03.2020)
Corona-Auswirkungen - Umsatzeinbußen bei Marketing-Club-Mitgliedern (Stand März 2020) Corona-Auswirkungen - Umsatzeinbußen bei Marketing-Club-Mitgliedern (Stand März 2020)
(26.03.2020)
Corona-Auswirkungen - Wie lange Unternehmen die gegenwärtigen Umsatzeinbußen  ausgleichen können (Stand März 2020) Corona-Auswirkungen - Wie lange Unternehmen die gegenwärtigen Umsatzeinbußen ausgleichen können (Stand März 2020)
(26.03.2020)
Corona-Auswirkungen - Budgetkürzungen im Marketing (Stand März 2020) Corona-Auswirkungen - Budgetkürzungen im Marketing (Stand März 2020)
(26.03.2020)
Corona-Auswirkungen - Verschiebung von Kampagnen (Stand März 2020) Corona-Auswirkungen - Verschiebung von Kampagnen (Stand März 2020)
(26.03.2020)
G7-Studie über Corona-Folgen - Diesen Informationsquellen vertrauen die Bürger G7-Studie über Corona-Folgen - Diesen Informationsquellen vertrauen die Bürger
(26.03.2020)
So stark leidet der deutschsprachige Mittelstand unter Corona So stark leidet der deutschsprachige Mittelstand unter Corona
(24.03.2020)
Nachfrage-Anstieg von Produkten im Onlinehandel wegen Corona Nachfrage-Anstieg von Produkten im Onlinehandel wegen Corona
(23.03.2020)
Sechs Szenarien - Digital-Dienstleister und das Corona-Virus Sechs Szenarien - Digital-Dienstleister und das Corona-Virus
(17.03.2020)
Corona-Hamsterkäufe - Nachfrage nach Toilettenpapier auf Billiger.de Corona-Hamsterkäufe - Nachfrage nach Toilettenpapier auf Billiger.de
(17.03.2020)
Wie reagieren Sie im eigenen Unternehmen auf die Herausforderungen des Corona-Virus? Wie reagieren Sie im eigenen Unternehmen auf die Herausforderungen des Corona-Virus?
(03.03.2020)
Weitere Dossiers