Das iBusiness-Dossier stellt kostenlos die wichtigsten Analysen für Payment und Checkout im E-Commerce der Zukunft vor.
Hier Themendossier kostenlos abrufen
Der iBusiness Honorarleitfaden ist das Standardwerk für Auftraggeber und Agenturen. Er listet auf 200 Seiten detailliert die bezahlten Preise für sämtliche 87 interaktiven Gewerke.
Leitfaden kaufen
iBusiness Entertainment
Beträge 1 bis 10 von 655
Beiträge nach Datum, Auswahl: nur Anwendungen

Ihre Meinung ist gefragt: Machen Sie mit bei der Umfrage zum interaktiven Wirtschaftsklimaweiter...

(09.05.18) Sie als Experte sind gefragt: Füllen Sie bitte einfach den Online-Fragebogen (Ausfülldauer 3 min) aus. Zweimal jährlich befragt die iBusiness-Redaktion die Interaktiv- und Digitalprofis in Deutschland, Österreich und der Schweiz nach ihrer Einschätzung zum Interaktiv-Wirtschaftsklima.

Youtube soll eigenen Musik-Streaming-Dienst startenweiter...

(08.12.17) Youtube will nach Medienberichten bereits im kommenden Frühjahr einen eigenen Musik-Streamingdienst an den Start bringen. Intern wird der neue Abo-Service Remix genannt, berichtet der Wirtschaftsdienst Bloomberg . Ein Deal mit Warner soll bereits stehen.

Mit Streetview kann man jetzt die internationale Raumstation ISS besuchenweiter...

(21.07.17) Ab heute können Internet-Nutzer mit Street View die Internationale Raumstation (ISS) erforschen . Google hat einen entsprechenden Service jetzt gestartet.

Jeder dritte nutzt Video-Streamingdiensteweiter...

(24.05.17) Videostreamingdienste erfreuen sich zunehmend großer Beliebtheit: Fast jeder dritte Deutsche (30 Prozent) schaut mindestens einmal wöchentlich Serien oder Filme über Streamingportale. Lineares Fernsehen büßt an Beliebtheit ein. Das ergibt eine repräsentative Umfrage im Auftrag des Bundesverbands Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. .

Amazon Channels steht vor dem Start in Deutschlandweiter...

(22.05.17) Amazon unternimmt einen weiteren Schritt in Richtung Fernsehsender. Nach dem Start einer ersten deutschen Eigenproduktion ("Your are wanted") steht nun offenbar der Launch einer Pay-TV-Plattform kurz bevor.

Facebook startet eigene TV-Showsweiter...

(08.05.17) Facebook will bereits im kommenden Monat eigene Serien anbieten. Wie Businessinsider berichtet, will das Unternehmen dazu sowohl auf kurze, kostengünstige Formate (Fünf- bis Zehn-Minüter) als auch auf einige aufwändig produzierte Shows im Stile von "House of Cards" setzen. Facebook erhofft sich dem Bericht zufolge vor allem die Rückkehr junger Nutzer.
Abruf exklusiv für Premium-Mitglieder

Technology-Watch: Feel-around-Systeme für VRweiter...

(18.10.16) Immer ausgefeiltere VR-Systeme gaukeln dem Betrachter perfekte Welten vor - doch spätestens in einem Moment wird die Illusion jäh gestört: Wenn der Cybernaut etwas in die Hand nimmt, berührt oder anfasst, ist davon nichts zu spüren.
Abruf exklusiv für Premium-Mitglieder

Wirtschaftsklima: Welche Agentur-Geschäftsfelder von der Digitalisierung profitierenweiter...

(19.10.15) Die Digitalisierung der deutschen Wirtschaft sorgt für ein Stimmungshoch bei Agenturen und Dienstleistern. Die Auftragsbücher sind gefüllt. Getrieben wird das hervorragende Wirtschaftsklima vor allem von zwei Geschäftsfeldern.

Ihre Meinung ist gefragt: Machen Sie mit bei der Umfrage zum interaktiven Wirtschaftsklimaweiter...

(09.10.15) Sie als Experte sind jetzt gefragt: Füllen Sie bitte einfach den Online-Fragebogen aus (3 Seiten / Ausfülldauer 2 min). Die iBusiness-Redaktion befragt zweimal jährlich die Interaktivprofis in Deutschland, Österreich und der Schweiz nach ihrer Einschätzung zum Interaktiv-Wirtschaftsklima.

Flüchtlings-Viralkampagne hebt 'Schrei nach Liebe' auf Platz 1 der Chartsweiter...

(14.09.15) Mit der Social-Media-Aktion #Aktion Arschloch hat der Uralt-Titel 'Schrei nach Liebe' der Popband 'Die Ärzte' erstmals Platz 1 der Deutschen Charts erobert. Laut GfK Entertainment , die die Charts im Auftrag des Bundesverbandes Musikindustrie erhebt, liegt der Titel uneinholbar an der Spitze.