E-Mail Newsletter? Relikt der 90er Jahre?

Gastbeitrag von Jan Jankowski

E-Mail-Newsletter sind trotz der Flut an E-Mails in unseren Posteingängen noch immer relevant, wenn sie richtig genutzt werden. Sie sind kosteneffizient, ermöglichen zielgerichtete Ansprachen und fördern Kundenbindung. Um erfolgreich zu sein, sollten Unternehmen auf Qualität, Aktualität und Mehrwert achten. Alternativen wie Social Media, WhatsApp-Newsletter und Suchmaschinenmarketing bieten ebenfalls interessante Möglichkeiten, das Publikum zu erreichen und die Conversion Rate zu erhöhen. Die richtige Kombination dieser Marketingtools ermöglicht erfolgreiche Kommunikationsstrategien.

E-Mail-Newsletter können trotz neuer Medienkanäle immer noch relevant sein, insbesondere für Produktneuheiten oder Unternehmensinformationen. Die Herausforderung besteht darin, in der Flut von E-Mails herauszustechen. Trotz der niedrigen Conversion Rate von etwa 15 % bieten Newsletter einige Vorteile, wie die zielgerichtete Ansprache von Kunden und die kostengünstige Umsetzung, besonders für kleinere Unternehmen.

Um einen erfolgreichen E-Mail-Newsletter zu gestalten, sollten die folgenden Dos and Don'ts beachtet werden:
- saubere Mailingliste
- optimales Versandzeitfenster
- Nutzung von Call-to-Action-Optionen
- einheitliches Design
- ansprechende Betreffzeile
- Annreize zum Abonnieren
- einfache Abmeldung
- Kürze und Prägnanz sowie Qualität vor Quantität.

Alternativen zum E-Mail-Newsletter sind Social Media Auftritte und WhatsApp Nachrichten. Social Media hat sich als effizientes Marketinginstrument entwickelt, benötigt jedoch regelmäßige Aktivität. WhatsApp-Newsletter sind kürzer, kompakter und haben höhere Öffnungsraten, erfordern aber Sensibilität, da sie auf persönlichen Geräten stattfinden.

Fazit:
E-Mails haben die Art, wie wir kommunizieren, revolutioniert. Sie sind ein direkter Weg, um Nachrichten und Angebote zu verbreiten. Das hat sich auch mit den neuen ?neuen Medien? wie Whatsapp oder sozialen Netzwerken nicht verändert. Eine E-Mail Adresse ist deutlich mehr als nur eine Anschrift für persönliche oder professionelle Nachrichten. Daher hat ein E-Mail Newsletter auch aktuell noch immer Relevanz. Allerdings muss er einen Nutzen für den Empfänger haben. Wer nicht im schwarzen Loch des Spamordners landen möchte, sollte sich also an bereits genannte Regeln halten.

Verantwortlich für den Inhalt dieses Beitrags ist ausschließlich das herausgebende Unternehmen:

Adindex GmbH

  • 33098 Paderborn
  •  k.A.
adindex ist ein erfahrenes Team aus Marketing-Managern und Software-Entwicklern, das seit der Unternehmensgründung im Jahr 2011 ein breites Spektrum an Marketing-Dienstleistungen anbietet.

Verantwortlich für den Inahlt der Gastbeiträge sind die jeweils herausgebenden Unternehmen.

Ihr Gastbeitrag fehlt hier? Einfach Plus-Mitglied werden und dann zum Eintrag Ihres Unternehmens im Dienstleister-Verzeichnis hochladen.