Bitte aktivieren Sie Javascript in ihrem Browser um alle Vorteile von iBusiness nutzen zu können.
Erfahren Sie anhand von konkreten Use Cases, wo Sie Ihr Optimierungspotenzial heben: von der Konzeption bis hin zur Architektur von konkreten Lösungen.
Zum Programm des Webinars
Für Notebook oder Briefkasten. Smartphone oder Tablet. Tasche oder Zigarettenschachtel: 10 A5-Aufklebersets zum Haltung zeigen gegen Rassismus. Hier ordern

iBusiness Executive Summary

Zum Inhaltsverzeichnis

Abruf exklusiv für Premium-Mitglieder

'Freiwillig bezahlen' ist der neue Paid-Content-Ansatz

27.11.2017 Für das Konzept des freiwilligen Bezahlens von Content-Angeboten existiert in Deutschland nur ein Erfolgsmodell: Das Digitalangebot der alternativen Tageszeitung TAZ. Denn im Allgemeinen widmen die meisten deutschen Verlagsmanager dieser Idee höchstens ein skeptisches Heben der Augenbrauen. Zu Unrecht, wie Anwendungen aus der Praxis des Crowdfundings für Publishing-Angebote belegen.

von Joachim Graf

Diesen Artikel weiterlesen?

Für Ihre Registrierung erhalten Sie ein Kontingent von fünf kostenfreien Abrufen für Premium-Analysen. Jeden Kalendermonat erhalten Sie zudem einen weiteren kostenfreien Abruf. Wenn Sie noch keinen Account bei uns haben: Einfach kostenfrei registrieren.

Jetzt registrieren!
Charts:
Trackbacks / Kommentare / Bookmarks
Mehr zu ''Freiwillig bezahlen' ist der neue Paid-Content-Ansatz':