Selbst Profis kommen manchmal nicht weiter. Mailings bekommen meist nur kurz Aufmerksamkeit und müssen von Anfang an überzeugen. Eine zweite Chance gibt es nicht. 13 Tipps unterstützen Sie von der Vorbereitung über das Wording bis hin zur Textgestaltung. Anhand von praktischen Beispielen sehen Sie, worauf es ankommt.
Jetzt kostenlos downloaden
Verantwortliche in Agenturen und Dienstleistungsunternehmen tauschen sich aus über aktuelle Herausforderungen bei der Entwicklung ihres Unternehmens. iBusiness Thinktanks sind exklusive virtuelle Gesprächsrunden auf C-Level.
Jetzt mitdiskutieren

iBusiness Executive Summary

Zum Inhaltsverzeichnis

Abruf exklusiv für Premium-Mitglieder

Konkurrenzdruck: Wie sich das Business für Fullservice-Dienstleister verändert

31.01.2011 Bis vor wenigen Jahren galt Online den Werbeagenturen als nettes Nebengeschäft. Davor war es mal angesagt, eine eigene Interaktiv-Unit zu eröffnen, bis man in den Führungsetagen festgestellt hat, wie teuer ein Dutzend Digital-Profis sind, die nicht ausgelastet sind. Inzwischen steht das Internet kurz davor, Fernsehen als Leitmedium abzulösen. Entsprechend hat sich ein Wandel im Marketing vollzogen, weswegen auch klassische Kommunikationsagenturen am Digitalgeschäft mitverdienen wollen. Parallel dazu granuliert sich das Onlinebusiness. Mit einem Internetauftritt und der entsprechenden Technik ist heute kein Unternehmen mehr zufrieden zu stellen. Der Markt wandelt sich, der Konkurrenzdruck steigt und mit ihm müssen sich auch die Interaktiv-Agenturen wandeln.

von Susan Rönisch

Diesen Artikel weiterlesen?

Für Ihre Registrierung erhalten Sie ein Kontingent von fünf kostenfreien Abrufen für Premium-Analysen. Jeden Kalendermonat erhalten Sie zudem einen weiteren kostenfreien Abruf. Wenn Sie noch keinen Account bei uns haben: Einfach kostenfrei registrieren.

Jetzt registrieren!
Trackbacks / Kommentare / Bookmarks
Mehr zu 'Konkurrenzdruck: Wie sich das Business für Fullservice-Dienstleister verändert':