Bitte aktivieren Sie Javascript in ihrem Browser um alle Vorteile von iBusiness nutzen zu können.
Digitale Assistenten weiten sich von Service Bots zu Marketing, Commerce und Produkt-Steuerung aus. Erfahren Sie, wie man «Crapbots» vermeidet und wie ein unternehmensweites Conversational UI gelingt.
zum Programm der Virtuellen Konferenz
Lernen Sie, wie man mit Echtzeitdaten und künstlicher Intelligenz Website-Besucher blitzschnell einer Customer Journey zuordnen kann und dadurch Produkte, Services und Informationen gewinnbringend platziert werden.
zum Programm der Virtuellen Konferenz

iBusiness Executive Summary

Zum Inhaltsverzeichnis

Abruf exklusiv für Premium-Mitglieder

Wie es deutsche Onlineshops mit der Nachhaltigkeit halten

28.02.2020 Nachhaltigkeit und Umweltschutz wird allmählich zum Dauerbrennerthema - auch im Onlinehandel. Immer mehr Shopbetreiber zeigen, dass ein ökologisches Gewissen besteht, nicht zuletzt, weil im harten Wettbewerb Nachhaltigkeit einen neuen USP markiert.

von Susan Rönisch

Diesen Artikel weiterlesen?

Für Ihre Registrierung erhalten Sie ein Kontingent von fünf kostenfreien Abrufen für Premium-Analysen. Jeden Kalendermonat erhalten Sie zudem einen weiteren kostenfreien Abruf. Wenn Sie noch keinen Account bei uns haben: Einfach kostenfrei registrieren.

Jetzt registrieren!
Trackbacks / Kommentare / Bookmarks
Von: Isaac van Deelen Zu: Wie es deutsche Onlineshops mit der Nachhaltigkeit halten 28.02.2020
Habe heute eine LED-Leuchtstofflampe (von einem Händler via Amazon) erhalten. Der Gegenstand selbst misst inkl. Karton 4x4x155cm. Versandt wurde er zwischen zwei Kartonagen 6x70x210cm die mit etwa 6m Klebeband zusammengehalten wurden.
Mehr zu 'Wie es deutsche Onlineshops mit der Nachhaltigkeit halten':