Erfolgs-Stories und Best Practise über den Katalog als Touchpoint im E-Commerce
Jetzt kostenlos vorregistrieren
Welche Ansätze, Methoden und Erfolge iBusiness bei der Zukunftsforschung hat

iBusiness Executive Summary

Abruf exklusiv für Premium-Mitglieder

<em>"Kaum einer verdient mit Avataren Geld"</em>

01.10.2000 Auch Olaf Schirm sieht seine Branche erst am Anfang. Fragt man ihn, wer mit Avataren Geld verdient, muss er lachen: "Ich glaube, bis jetzt kaum einer." Schirm, Gründer einer Agentur für virtuelle Modelle namens Nodna, sieht den Avatarmarkt erst am Anfang stehen. Dennoch ist sich Schirm sicher, dass seine Agentur zu den Gewinnern gehören wird. Die Vermietung von Avataren sei ein zukunftsträchtiges Geschäft. Sein Geschäftsmodell orientiert sich dabei an real existierenden Vorbildern: "Was der Kirch mit den Filmen macht, machen wir mit unseren virtuellen Models."

von Daniel Treplin

Diesen Artikel weiterlesen?

Für Ihre Registrierung erhalten Sie ein Kontingent von fünf kostenfreien Abrufen für Premium-Analysen. Jeden Kalendermonat erhalten Sie zudem einen weiteren kostenfreien Abruf. Wenn Sie noch keinen Account bei uns haben: Einfach kostenfrei registrieren.

Anmelden und für für 2.5565 € lesen. (Kostenfrei für Premium-Mitglieder)

Sie können diese iBUsiness-Analyse als iBusiness-Basis-Mitglied für 2.5565 € abrufen. Für Premium-Mitglieder ist der Abruf kostenfrei.

Jetzt registrieren!
Tags: [bisher keine Tags]
Trackbacks / Kommentare / Bookmarks