Der iBusiness Honorarleitfaden ist das Standardwerk für Auftraggeber und Agenturen. Er listet auf 200 Seiten detailliert die bezahlten Preise für sämtliche 87 interaktiven Gewerke.
Leitfaden kaufen
Für Notebook oder Briefkasten. Smartphone oder Tablet. Tasche oder Zigarettenschachtel: 10 A5-Aufklebersets zum Haltung zeigen gegen Rassismus. Hier ordern

iBusiness Executive Summary

Abruf exklusiv für Premium-Mitglieder

Konkrete Vorstellungen beim Kunden sind eine Seltenheit

19.06.2002
Bei der Frage, ob die Unternehmen für die Agenturpräsentationen bezahlen sollten, scheiden sich die Geister. Während die befragten Unternehmen den Standpunkt vertreten, dass der Präsentationsaufwand von den Agenturen gering gehalten und vor allem aus eigener Tasche gezahlt werden sollte, plädieren die externen Berater zumindest für eine Aufwandsentschädigung. "Man sollte die kreative und konzeptionelle Leistung der Agentur würdigen", bricht Maass eine Lanze für die Agenturen. Deshalb empfiehlt er seinen Kunden, keine kostenlosen Pitches durchzuführen - was auch der Deutsche Multimedia Verband in seine Selbstverpflichtung geschrieben hat.

von

Diesen Artikel weiterlesen?

Für Ihre Registrierung erhalten Sie ein Kontingent von fünf kostenfreien Abrufen für Premium-Analysen. Jeden Kalendermonat erhalten Sie zudem einen weiteren kostenfreien Abruf. Wenn Sie noch keinen Account bei uns haben: Einfach kostenfrei registrieren.

Jetzt registrieren!
Tags: [bisher keine Tags]
Trackbacks / Kommentare / Bookmarks