Der iBusiness Honorarleitfaden ist das Standardwerk für Auftraggeber und Agenturen. Er listet auf 200 Seiten detailliert die bezahlten Preise für sämtliche 87 interaktiven Gewerke.
Leitfaden kaufen
Für Notebook oder Briefkasten. Smartphone oder Tablet. Tasche oder Zigarettenschachtel: 10 A5-Aufklebersets zum Haltung zeigen gegen Rassismus. Hier ordern

iBusiness Executive Summary

Abruf exklusiv für Premium-Mitglieder

Gesucht: Die monetäre Verwertung der Page-Impressions

10.09.2002 Auf die Frage, wie man Zeitungsangebote online refinanzieren kann, höre ich allerorts das Stirnrunzeln und Achselzucken förmlich durch das Telefon. "Wenn ich erfolgreiche Refinanzierungskonzepte kennen würde, würde ich es für teures Geld verkaufen", seufzt beispielsweise Christoph Nogly. Als vorteilhaft erwiesen hat sich, dass Regionalverleger konservativ bis in die Knochen sind. Vor allem, was das Geldausgeben angeht. So konnten sie aus der zweiten Reihe beobachten, wie sich die vorpreschenden Start-Ups reihenweise die Finger verbrannt haben. Doch langsam müssen auch die Verlage aus den Startblöcken kommen. Denn im Rubrikanzeigenmarkt, der sich schon zu einem erheblichen Teil im Web abspielt, haben sie schon viel verschlafen.

von

Diesen Artikel weiterlesen?

Für Ihre Registrierung erhalten Sie ein Kontingent von fünf kostenfreien Abrufen für Premium-Analysen. Jeden Kalendermonat erhalten Sie zudem einen weiteren kostenfreien Abruf. Wenn Sie noch keinen Account bei uns haben: Einfach kostenfrei registrieren.

Jetzt registrieren!
Tags: [bisher keine Tags]
Trackbacks / Kommentare / Bookmarks