Wie Sie den Medienbruch operativ meistern und vom Cookie über die Digitaldruckmaschine in den Briefkasten des Kunden kommen.
Zur Virtuellen Konferenz 'Dialogmarketing 2018'
Der Vortrag zeigt die zahlreichen Einsatzmöglichkeiten von B2B E-Mailings auf.
Zur Virtuellen Konferenz 'Dialogmarketing 2018'

iBusiness Executive Summary

Abruf exklusiv für Premium-Mitglieder

Mit 45.000 Mark sind Sie dabei

21.12.01

Günstig ist der Einsatz von Online-Adventkalendern auch nicht unbedingt. Zu den Entwicklungskosten, die Thorsten Rühlemann von Framfab bei mindestens 15.000 Mark ansetzt, sollten Web-Shops noch ein Marketingbudget von 30.000 Mark und mehr ansetzen, um das Tool im Web überhaupt bekannt zu machen. Wem es wirklich darum geht, Traffic zu generieren, sollte in punkto Mediabudget eher einen höheren Betrag einplanen. Denn Christiane Schinkel von Pixelpark hat die Erfahrung gemacht, dass "sich die Erhöhung des Budgets exponentiell auf den Werbedruck und somit auf den Traffic auswirkt".

von Lars Noherr

Diesen Artikel weiterlesen?

Für Ihre Registrierung erhalten Sie ein Kontingent von fünf kostenfreien Abrufen für Premium-Analysen. Jeden Kalendermonat erhalten Sie zudem einen weiteren kostenfreien Abruf. Wenn Sie noch keinen Account bei uns haben: Einfach kostenfrei registrieren.

Jetzt registrieren!
Tags: [bisher keine Tags]
Trackbacks / Kommentare / Bookmarks