Wie Sie den Medienbruch operativ meistern und vom Cookie über die Digitaldruckmaschine in den Briefkasten des Kunden kommen.
Zur Virtuellen Konferenz 'Dialogmarketing 2018'
Der Vortrag zeigt die zahlreichen Einsatzmöglichkeiten von B2B E-Mailings auf.
Zur Virtuellen Konferenz 'Dialogmarketing 2018'

iBusiness Executive Summary

Abruf exklusiv für Premium-Mitglieder

Gewerkschaften fürchten den totalen Buy Out

02.04.01

Einen Aufstand der Autoren befürwortet auch Veronika Mirschel, Freienbetreuerin bei der IG-Medien. Aber dafür müssen die Freien sensibel gemacht werden, dass sie dem "totalen Ausverkauf ihrer Verwertungsrechte" nicht zustimmen und umfangreiche Nutzungsrechte abtreten. Beispiel Süddeutsche Zeitung: Die Urheber sollen zwar nur das "einfache Nutzungsrecht" einräumen und dies schließt an sich eine Mehrfachverwertung nicht aus. Aber faktisch "haben die Freien in Zukunft kaum noch Absatzmöglichkeiten", schimpft die Gewerkschaftsvertreterin.


von Lars Noherr

Diesen Artikel weiterlesen?

Für Ihre Registrierung erhalten Sie ein Kontingent von fünf kostenfreien Abrufen für Premium-Analysen. Jeden Kalendermonat erhalten Sie zudem einen weiteren kostenfreien Abruf. Wenn Sie noch keinen Account bei uns haben: Einfach kostenfrei registrieren.

Jetzt registrieren!
Tags: [bisher keine Tags]
Trackbacks / Kommentare / Bookmarks