Der iBusiness Honorarleitfaden ist das Standardwerk für Auftraggeber und Agenturen. Er listet auf 200 Seiten detailliert die bezahlten Preise für sämtliche 87 interaktiven Gewerke.
Hier kaufen

iBusiness Executive Summary

Abruf exklusiv für Premium-Mitglieder

Hohe Ansprüche und niedrige Etats

17.09.01

Neben der Frage, ob alle Aufträge ausgeschrieben werden, gibt es ein weiteres Problem - die Höhe der Etats. "Die Ansprüche der Parteien sind hoch, aber die Budgets gering", sagt mir DOT-Geschäftsführer Daniel Steuber. Die meisten Agenturen beklagen, dass die Budgets im Verhältnis zum Projektumfang meist niedriger seien als bei Unternehmen. Die Agentur muss sich also bei Parteikunden auf einen Briefing- und Abstimmungsaufwand einstellen, der ein Großunternehmen übertrifft - und muss zugleich mit Etats auskommen, die normalerweise im Mittelstand kalkuliert werden.

von Lars Noherr

Diesen Artikel weiterlesen?

Für Ihre Registrierung erhalten Sie ein Kontingent von fünf kostenfreien Abrufen für Premium-Analysen. Jeden Kalendermonat erhalten Sie zudem einen weiteren kostenfreien Abruf. Wenn Sie noch keinen Account bei uns haben: Einfach kostenfrei registrieren.

Jetzt registrieren!
Tags: [bisher keine Tags]
Trackbacks / Kommentare / Bookmarks