Bitte aktivieren Sie Javascript in ihrem Browser um alle Vorteile von iBusiness nutzen zu können.
Welche Möglichkeiten Sie als Markenentscheider haben, Ihre Kundenschnittstelle neu zu besetzen.
Whitepaper herunterladen
Dominik Grolllmann, Analyst iBusiness
Bild: Dominik Grollmann

Micro-Kapitalismus statt Verantwortung

22.08.2019 - Scooter-Verleiher sollten stärker in die Pflicht genommen werden. Sie selbst fordern von der Allgemeinheit schließlich auch Platz im öffentlichen Raum. Da können sie auch etwas zurückgeben.

von Dominik Grollmann

Diesen Artikel weiterlesen?

Für Ihre Registrierung erhalten Sie ein Kontingent von fünf kostenfreien Abrufen für Premium-Analysen. Jeden Kalendermonat erhalten Sie zudem einen weiteren kostenfreien Abruf. Wenn Sie noch keinen Account bei uns haben: Einfach kostenfrei registrieren.

Jetzt registrieren!
Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Tags: [bisher keine Tags]
Trackbacks / Kommentare
kein Bild hochgeladen Von: Roland Pajunk, fishermen communications GmbH Zu: Micro-Kapitalismus statt Verantwortung 22.08.2019
In einer freien und weitestgehend sozialen Marktwirtschaft sollten Geschäftsmodelle grundsätzlich nicht verboten werden, sofern sie nicht gegen Gesetze und Verordnungen verstoßen.
Bei der beschriebenen Version der Gig Economy hoffe ich auf schnelles Scheitern: Die Belastung der Allgemeinheit zugunsten ein paar cleverer Ausbeuter ist weder nachhaltig noch sozial. Der Lohn reicht für gar nichts aus und die Umweltbelastung der EScooter bei Herstellung, Nutzung und schnellem Abfall ist ohne Worte.
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 22.08.2019: