Bitte aktivieren Sie Javascript in ihrem Browser um alle Vorteile von iBusiness nutzen zu können.
Welche Möglichkeiten Sie als Markenentscheider haben, Ihre Kundenschnittstelle neu zu besetzen.
Whitepaper herunterladen
iBusiness Web-TV
Beträge 1 bis 10 von 554
Beiträge nach Datum, Auswahl: nur Zahlen/Studien

Internetnutzung der Generation Z: Politische Recherche statt Daddelnweiter...

(17.10.2019) Die junge Generation betreibt zielgerichtete Internet-Nutzung: Ein Großteil der Generation Z, der Menschen von 16 bis 24 Jahren, nutzt heute Online-Angebote vor allem zu bestimmten Recherchezwecken, um praktische Hilfestellung zu erhalten, etwas Neues zu lernen bzw. neue Ideen zu gewinnen oder, um über das Geschehen auf dem Laufenden zu bleiben.
Abruf exklusiv für Premium-Mitglieder

Wirtschaftsklima 2019: Interaktiv-Branche stapelt tiefweiter...

(09.10.2019) Das Thema Rezession hat die Digitalwirtschaft erreicht. Die Erwartungen der Interaktiven an die allgemeine Geschäftslage der Branche haben sich eingetrübt. Die gute Nachricht: Was die eigenen Umsätze betrifft, herrscht bei den Digitalagenturen und -Dienstleistern bisher keine Spur von Trübsal.

Streaming vs. TV: Neun Milliarden Werbe-Euros suchen ein Online-Zuhauseweiter...

(26.09.2019) Etwa ein Drittel des TV-Konsums wird in 10 Jahren zum Streaming abwandern - bei jungen Zuschauern sogar zwei Drittel. Ergebnis sind Verluste bei den linearen Werbeeinnahmen von bis zu 9 Milliarden Euro.

Marketing-Ausgaben 2020: Social Media und Online-Videos werden wichtigerweiter...

(13.09.2019) Ein großer Teil der Marketingspezialisten weltweit (46 Prozent) findet nicht das richtige Gleichgewicht und die richtigen Synergien zwischen digitalen und Offline-Medien, während drei Viertel (76 Prozent) weiterhin mit kanalübergreifenden Messungen kämpfen.

Immer mehr Fernsehgeräte surfen im Netzweiter...

(10.09.2019) Das Fernsehgerät wird immer wichtiger für die Internetnutzung. Jedes dritte TV-Gerät in deutschsprachigen Haushalten ist bereits an das Internet angeschlossen. Aber auch andere smarte Devices wie digitale Sprachassistenten und Smart Watches werden immer beliebter.

Medien-Konsum: Streaming schlägt Radio und Linear-TVweiter...

(09.09.2019) Im Durchschnitt verbringen die Deutschen täglich sieben Stunden mit medialen Video-, Audio- und Textinhalten. Bei den Unter-30-Jährigen ist es eine gute Stunde weniger. In dieser Altersgruppe wird der Trend zur nicht linearen Nutzung deutlich.

ITK-Branche: Smartphone-Umsatz steigt 2019 über zehn Prozentweiter...

(03.09.2019) Der Umsatz mit Smartphones in Deutschland steht vor einem neuen Rekord. Laut einer Prognose des Digitalverbands Bitkom werden 2019 in Deutschland mit Smartphones 11,9 Milliarden Euro eingenommen, ein Plus von 11 Prozent gegenüber dem bisherigen Rekordjahr 2018.

Fußball-Konsum auf Internet-Geräten gewinnt an Bodenweiter...

(30.08.2019) Noch schauen die meisten Fußball-Fans am liebsten am heimischen Fernseher (47,9 Prozent). Das Smartphone nutzen 19,6 Prozent, Tablet 9,4 Prozent, Laptop 17,3 Prozent und Smart-TV 25,6 Prozent. Über 70 Prozent der Anwender greifen somit regelmäßig auf internetfähige Geräte zurück. Das sind rund 30 Prozent mehr als zur WM im letzten Jahr. Erfreulicherweise spielt das Thema IT-Sicherheit bei Fans in dieser Saison eine größere Rolle. Fast 42 Prozent gaben an, dass sie bei ihren internetfähigen Geräten Vorkehrungen wie die Installation einer Anti-Virensoftware treffen, um die Sicherheit zu gewährleisten. Das sind die Ergebnisse einer repräsentativen Umfrage unter 1.000 Internetnutzern des europäischen IT-Security-Hersteller ESET .

Youtuber knackt Marke von 100 Millionen Abosweiter...

(26.08.2019) Passend zur Gamescom kommt eine Nachricht, die belegt, welch hohen Stellenwert Computerspiele im Alltagsleben heute haben: Der Youtube-Kanal des Schweden Felix Kjellberg 'Felix Kjellberg' in Expertenprofilen nachschlagen alias Pewdiepie knackt als erster die Marke von 100 Millionen Abonnenten. Pewdiepie zockt und kommentiert auf seinem Kanal hauptsächlich Games. Er ist die erste Einzelperson, die die Marke knackt. Bisher übersprang lediglich der Kanal des indische Labels T-Series die magische Zahl.

Mediennutzung: TV schlägt alles, Facebook verliert Nutzer und Vertrauenweiter...

(16.08.2019) Betrachtet man die Mediennutzung in Deutschland in einer gewöhnlichen Woche, bleibt TV unter den Befragten das Leitmedium mit 92 Prozent, gefolgt von PC/Laptop und Smartphone (je 87 Prozent)