Bitte aktivieren Sie Javascript in ihrem Browser um alle Vorteile von iBusiness nutzen zu können.
Welche Chancen und Vorteile bringt die Digitalisierung von Sales, Service, Marketing und Commerce im Mittelstand? Fakten, Beispiele und Best Practices diskutiert von Fachexperten aus dem Mittelstand.
Kostenlose Anmeldung
Unser Video zeigt, wie Sie auf iBusiness mit Webinaren und Virtuellen Konferenzen schnell, einfach und preiswert zahlreiche hochkarätige B2B-Leads für Ihren Vertrieb generieren können.
Video abrufen
iBusiness Karriere
Beträge 11 bis 20 von 2619
Beiträge nach Datum

Mitarbeiter mit Feedback-Gesprächen unzufriedenweiter...

(01.10.2020) 49 Prozent der Mitarbeiter nehmen aus ihrem letzten Mitarbeitergespräch keine konkreten Ergebnisse mit, die ihre Arbeitsproduktivität im Nachgang steigern könnten.

Digitalisierung steigert Leistungsdruck und Arbeitsbelastungweiter...

(30.09.2020) Digitalisierung lässt die Produktivität wachsen, aber auch Arbeitsbelastung und Druck. Angestellte und Freiberufler reagieren darauf mit ganz unterschiedlichen Strategien.

Business Executive Summary 10/2020 ist onlineweiter...

(30.09.2020) Die aktuelle Ausgabe des Trendletters iBusiness Executive Summary prognostiziert die Entwicklung des E-Commerce bis 2025 und zeigt, wie Onlinehändler erfolgreich auf Corona reagieren. Sie gibt Tipps zur SCA-Einführung, durchleuchtet den DSGVO-Impact auf datengetriebenes Marketing und analysiert die Neuausrichtung des Performance-Marketings wegen ( (mehr)

Recruiting: Arbeitgeber kommunizieren an Bewerbern vorbeiweiter...

(29.09.2020) Während die meisten Arbeitgeber in Stellenanzeigen und Karrierewebsites aktuell auf austauschbare Reklame à la "erstklassige Karrierechancen" setzen, wünschen sich Bewerber etwas ganz anderes: Transparenz in Form von belastbaren Informationen. Das zeigt eine aktuelle Umfrage.

Große Mehrheit der Arbeitnehmer fordert dauerhaftes Homeofficeweiter...

(22.09.2020) Die Mehrheit der Beschäftigten in Deutschland wünscht sich vom Arbeitgeber, einen dauerhaften Home-Office-Einsatz zu erlauben bis es einen COVID-19-Impfstoff gibt.

Sieben von zehn Behörden können IT-Stellen nicht besetzenweiter...

(22.09.2020) Die öffentliche Verwaltung kommt mit der Einführung neuer Technologien nicht voran. Der Grund: Es fehlen Spezialisten. Fast drei Viertel (72 Prozent) der Entscheiderinnen und Entscheider bei Bund, Ländern und Kommunen berichten von nicht besetzten IT-Stellen. Die Mehrheit der Behörden plant neben Fortbildungen eine Anpassung der Zusammenarbeit mit IT-Dienstleistern.

Unternehmenskultur: Zwischen Wunsch und Wirklichkeitweiter...

(21.09.2020) Die meisten deutschen Unternehmen pflegen derzeit eine eher traditionelle Unternehmenskultur und widersprechen damit in einigen Bereichen den Bedürfnissen ihrer Mitarbeiter.

Corona befeuert Digitalisierung und New Work in der Rechtsbrancheweiter...

(17.09.2020) Eine Umfrage zu Covid-19 in österreichischen Kanzleien zeigt, dass fast jede zweite große Herausforderungen bei der Digitalisierung sieht.

Eltern benoten Digitalisierung von Schulen mit mangelhaftweiter...

(17.09.2020) Für das Management des Corona-Lockdowns wird den Schulen ein absolut unbefriedigendes Zeugnis ausgestellt. Besonders hart gehen die Eltern schulpflichtiger Kinder mit den Schulen ins Gericht. Eltern geben den Schulen die Note "mangelhaft" für ihre Fähigkeit, im Falle erneuter Schulschließungen den Unterricht aufrechterhalten zu können.

Frauen-Karrieren stocken während Coronaweiter...

(17.09.2020) Eine aktuelle Studie zeigt, dass berufstätige Frauen während der Corona-Restriktionen weltweit beruflich zurückgefallen sind.