Ansprechpartner, Daten, AGB

Zurück

Datenformate und digitale Übertragung von Druckdaten

Die Print-Publikationen des HighText Verlags werden ausnahmslos filmlos hergestellt (Computer-to-Plate). Zur Bearbeitung Ihrer Anzeigenauftrages benötigen wir daher eine digitale Vorlage.

Datenformate


Grundsätzlich erwartet der Verlag Ihre Druckdaten in Format PDF/X-3 nach ISO 15930-6 (PDF/X-3:2003). Die Übertrmittlung in anderen Formaten ist grundsätzlich möglich, jedoch nur unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung für das Druckergebnis.

Für PDF-Dateien, die Sie uns zum Drucken übermitteln, gelten die folgenden Vorgaben:

  • Schriften müssen eingebettet sein
  • Bilddaten müssen eingebettet sein
  • OPI-Kommentare sind verboten
  • Transferkurven sind verboten
  • TrimBox muss definiert sein
  • BleedBox muss definiert sein und enthält den Beschnitt
  • Kommentare und Formularfelder sind verboten
  • Verschlüsselung ist verboten
  • PDF Version 1.3 (Kompatibilität zu Acrobat 4)
  • Transparenzen sind verboten

Proof und Farben


Bitte liefern Sie parallel zu den digitalen Druckdaten eine farbverbindliche Vorlage aus dem Original-Datenbestand, die in einem entsprechenden, anerkannten Proof-Verfahren hergestellt wurde. Wenn Sie einen Proof von uns wünschen, können wir diesen bei rechtzeitiger Datenanlieferung von fünf Werktagen vor Druckunterlagenschluß gerne zum Selbstkostenpreis anfertigen lassen. Grundsätzlich ist eine Produktion auch ohne farbverbindlichen Proof möglich. Der Verlag übernimmt in diesem Fall jedoch keine Haftung für die Farbentreue des Druckergebnisses. Bitte verwenden Sie, sofern nicht anders angegeben, ein Offset-Farbprofil für gestrichene Papiere (ISO Coated v2 (ECI)).

Die Termine


Für Druckunterlagen, die nach dem in den Mediadaten genannten Druckunterlagenschluss eingehen, übernimmt der Verlag keine Haftung. Druckunterlagen in anderen Formaten als den genannten Standardformaten können nur nach vorheriger Vereinbarung und mindestens eine Woche vor dem angegebenen Druckunterlagenschluss bearbeitet werden. Bei zum Druckunterlagenschluss unvollständigen oder fehlerhaften digitalen Druckunterlagen behält sich der Verlag vor, ohne Rückfrage die vorhandenen Daten so zu bearbeiten, dass sie dem gewünschten Ergebnis möglichst nahe kommen. Dies betrifft insbesondere Schriftsubstitution und Konvertierung von Farbmodellen. Reklamationen aufgrund fehlerhafter oder abweichender Wiedergabe ist in diesem Fall nicht möglich.

Die Datenübertragung


Für die Übermittlung Ihrer Daten an den Verlag sehen Ihnen fülgende Übertragungswege zur Verfügung:

E-Mail:anzeigen@hightext.de zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser, Umfang bis ca. 20 MByte
FTP:ftp.hightext.de, Username: kunde, Kennwort: hightext
Datenträger:DVD-R/RW und CD-R/RW
Postadresse:Farbproofs und Datenträge senden Sie bitte an folgende Postadresse:
HighText Verlag Graf und Treplin OHG
Anzeigendisposition
Wilhelm-Riehl-Straße 13
80687 München

Druckverfahren und Technische Daten


Bitte verwenden Sie bei der Herstellung Ihrer Druckvorlage die nachfolgenden technischen Daten. Überfüllungsinformationen der Originalprogramme werden nicht berücksichtigt, bereits separierte Daten können nicht verwendet wrden. Bei composit PDF-Dateien wird das Trapping in unserem Workflow nach Bedarf errechnet. Sollen Elemente gezielt überdrucken muss das gesondert gekennzeichnet werden (Ausdruck mit deutlichem Vermerk).

Auflösung Farbbilder:mind. 300 DPI
Auflösung Graustufen-Bilder:mind. 200 DPI
Auflösung S/W-Grafiken/Bitmap:mind. 1200 DPI
Farbskala:CMYK nach Euroskala Fogra-Standard
Empfohlenes Farbprofil:ISO Coated v2 (ECI)
Anschnitt-Zugabemind. 3 mm

Diese Vorgaben sind Vertragsbestandteil laut unseren AGB für Anzeigen

Im übrigen gelten für Ihren Anzeigenauftrag unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen für Anzeigen. Diese Regelungen zur Datenübermittlung sind Bestandteil der AGB.

Mediainformation zum Download:

Technische Daten für Print- und Online-Werbemittel Technische Daten für Print- und Online-Werbemittel
Letzte Änderung: 14.12.2011