Bitte aktivieren Sie Javascript in ihrem Browser um alle Vorteile von iBusiness nutzen zu können.

iBusiness Stellenmarkt

Zurück

Der Stellenanzeigen-Crawler von iBusiness

Der Stellenanzeigen-Crawler von iBusiness durchsucht die Websites von tausenden Unternehmen täglich nach neuen Jobabgeboten.

Damit der iBusiness Stellenmarkt-Crawler bei Ihrem Unternehmen vorbei schaut, möchten wir Sie bitten, ein entsprechendes Firmenprofil im iBusiness Dienstleisterverzeichnis anzulegen. Die Suchergebnisse des Crawler werden automatisch mit diesem Eintrag verknüpft. Zudem haben Sie über diese Verknüpfung auch direkten Zugriff auf die Crawler-Ergebnisse und können diese bei Bedarf nachbearbeiten.

Was der iBusiness-Crawler kann:

Generell gilt: Wenn Ihre Seite für Suchmaschinen gut indexierbar ist, wird auch der iBusiness-Crawler Ihre offenen Stellen meist gut finden können. Der Crawler orientiert sich an gängigen Stichworten, um die Startseite Ihrer Stellenangebote zu finden. Wenn von dort aus alle offenen Stellen mit einem aussagekräftigen Link erreichbar sind, hat unser Crawler es am einfachsten. Der Crawler weist die Fundstellen dabei zum einen den einzelnen Arbeitsbereichen zu (z.B. Progammierung, Design, Projektmanagement). Zum anderen wird auch der Arbeitsort ermittelt, um den Jobsuchende eine regionale Suche zu ermöglichen.

So findet der iBusiness Crawler Ihre Stellenangebote

  • Die Stellenanzeigen des Unternehmens haben eine gemeinsame Startseite
  • von dieser Startseite führen Links zu Einzelseiten oder Ankern auf der gleichen Seite
  • Link-Text oder Link-Titel enthalten einen als Stellenbeschzeichnung erkennbaren Text

Wie Sie dem iBusiness-Crawler zusätzlich helfen können:

  • Wenn Sie mehrere Niederlassungen betreiben: Der Name des Arbeitsortes befindet sich in im oder in der Nähe des Job-Titels
  • Legen Sie für jede Niederlassung/Arbeitsort im iBusiness Dienstleisterverzeichnis einen eigenen Eintrag an
  • Vermeiden Sie falsche Ortsbezeichnungen (z.B. nächstgrößere Stadt statt tatsächlichem Firmensitz)
  • Erlauben Sie unseren Crawler den Zugriff in Ihrer robots.txt. Der iBusiness-Crawler meldet sich als "iBusiness Jobcrawler (+http://www.ibusiness.de/jobs/)"
  • Wenn Ihre Website nicht Suchmaschinenfreundlich ist: Stellen Sie ihre Stellenangebote alternativ als XML-Sitemap oder RSS-Feed bereit und teilen Sie uns die jeweilige URL mit. Unser Crawler kann das verarbeiten.

Was der iBusiness-Crawler nicht kann:

  • Javascript-Links, Popups oder Flash-Seiten bearbeiten
  • Stellenbezeichnungen außerhalb von Linktexten/Linktiteln erkennen
  • mehrere Job-Angebote auf einer Seite erkennnen, ohne dass diese durch Verlinkung gekennzeichnet sein
  • Stellenangebote ohne aussagekräftige Linktexte/Linktitel erkennen ('mehr', 'weiter', 'hier klicken', 'zur Vollansicht')

Was wir für unsere PremiumPlus-Mitglieder gerne zusätzlich machen

  • eine oder mehrere Start-Adressen für Stellenangebote hinterlegen
  • Stellenanzeigen mit Logo veröffentlichen
  • Stellenanzeigen in Suchergebnnissen vorne einsortieren
  • Stellenanzeigen aus RSS-Feeds übernehmen
  • täglich crawlen

Was für Stellenangebote wir aufnehmen

  • alle Tätigkeiten bei Agenturen/Dienstleistern der digitalen Wirtschaft
  • Tätigkeiten im Umfeld 'Interaktive Medien' bei allen anderen Unternehmen
  • Festanstellungen Teilzeit/Vollzeit
  • Befristete Anstellungen Teilzeit/Vollzeit
  • Ausghilfstätigkeiten
  • Praktika
  • Werstudienplätze
  • Ausbildungsplätze

Was für Angebote wir nicht aufnehmen

  • Alle Angebote, die sich an Freelancer / freie Mitarbeiter richten
  • Stellenangebote, die aufgrund Ihres Job-Titels inhaltlich keinem Tätigkeitsfeld zugeordnet werden können (z.B. 'Praktikum' ohne weitere Differenzierung)
  • Ständige Aufforderungen zur Initiativbewerbung

Sie sind kein Dienstleister der Digitalen Wirtschaft

Unternehmen, die keine Agentur oder Dienstleister der digitalen Wirtschaft sind, benötigen zur Aufnahme der Stellenangebote Ihres Unternehmens:
  • Eine PremiumPLus-Mitgliedschaft auf iBusiness
  • Ein Arbeitgeber-Profil (legen wir gerne für Sie an)
Letzte Änderung: 28.03.2012