Bitte aktivieren Sie Javascript in ihrem Browser um alle Vorteile von iBusiness nutzen zu können.
Und wenn sie nicht gestorben sind, so arbeiten Marketing & Sales vereint Hand in Hand. Was nach einem Märchen klingt - zu schön, um wahr zu sein - wird Realität. Der Vortrag verrät, wie.
Zum Vortrag
Wie man digitalen Dialog erfolgreich umsetzt, und das Always On der digitalen Vertriebskommunikation erreicht.
Zur kostenlosen Anmeldung

Ho-Ho-Ho-Homeoffice - Video-Podcast

24.12.2020 Unternehmen profitieren vom Homeoffice - allerdings längst nicht alle. Angestellte - dort überwiegend im Bereich Wissensarbeit - haben ebenfalls Vorteile. Für manche wird es aber zunehmend zu einer Belastung. Ein Blick auf die Homeoffice-Lage Weihnachten 2020 - und die Perspektiven 2021.

Bei 63 Prozent der befragten Unternehmen ist die Produktivität der Mitarbeiter im dritten Quartal 2020 dank geringerer Pendlerzeiten, flexibler Arbeitszeiten und der Einführung wirksamer Tools für die virtuelle Zusammenarbeit stark angestiegen. Besonders profitieren konnten die Bereiche IT und digitale Funktionen (68 Prozent), gefolgt von Kundenservice (60 Prozent) sowie Vertrieb und Marketing (59 Prozent), so die Studie 'The Future of Work' des Capgemini Research Institutes zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser , für die weltweit 5.000 Mitarbeiter und 500 Führungskräfte befragt wurden.

Eine ähnlich positive Sicht vermittelt der Digital Life Index-Report des Agenturnetzwerks Publicis Sapient zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser Dienstleister-Dossier einsehen . Die Studie zeigt, wie sich die Anforderungen der Angestellten grundlegend wandeln. Arbeitnehmer würden nach Jobs suchen, die flexible Arbeitszeiten und Homeoffice ermöglichen. Allerdings gibt es auch in dieser Studie Unterschiede: Die Mehrheit der Befragten (85 Prozent), die aus dem Homeoffice arbeiten können, wollen dies auch Post-COVID tun, zumindest an einigen Tagen pro Woche. Wer mit anderen Personen oder Kindern zusammenlebt, will jedoch an den meisten Tagen wieder ins Büro gehen.

Fast 70 Prozent der Unternehmen glauben laut der Capgemini-Studie, dass sich die Homeoffice-Entwicklung über die Pandemie hinaus fortsetzen wird. Die Produktivität werde jedoch in hohem Maße davon abhängen, wie schnell die Unternehmen lernen und sich neu orientieren. Sie raten dazu, Veränderungen in der Denkweise der Mitarbeiter zu berücksichtigen und eine individuelle und organisatorische Widerstandsfähigkeit (Resilienz) aufzubauen.

Im Video-Podcast schaut iBusiness-Herausgeber Joachim Graf 'Joachim Graf' in Expertenprofilen nachschlagen hinter die Kulissen des Homeoffice-Booms und verrät seine Prognose, wo der Markt 2021 tatsächlich hingeht.

(Autor: Joachim Graf )

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich:

In diesem Beitrag genannt:

Personen:
Schreiben Sie Ihre Meinung, Erfahrungen, Anregungen mit oder zu diesem Thema. Ihr Beitrag erscheint an dieser Stelle.
Ihr Kommentar: 
Teilen Artikel merken