Bitte aktivieren Sie Javascript in ihrem Browser um alle Vorteile von iBusiness nutzen zu können.
Erfahren Sie anhand von konkreten Use Cases, wo Sie Ihr Optimierungspotenzial heben: von der Konzeption bis hin zur Architektur von konkreten Lösungen.
Zum Programm des Webinars
Für Notebook oder Briefkasten. Smartphone oder Tablet. Tasche oder Zigarettenschachtel: 10 A5-Aufklebersets zum Haltung zeigen gegen Rassismus. Hier ordern

Marktprognose: Für Apples Videodienst ist noch viel Platz

26.03.2019 Netflix und Amazon Video mögen bereits wichtige Claims abgesteckt haben - trotzdem ist noch viel Platz für einen weiteren Streaming-Anbieter, meinen Marktforscher.

 (Bild: Tim Reckmann, Pixelio)
Bild: Tim Reckmann, PIXELIO
Gestern hat Apple zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser seinen eigenen Streaming-Dienst vorgestellt. Rund eine Milliarde US-Dollar soll das Unternehmen Medienberichten zufolge in das Projekt investiert haben. Der Schwerpunkt, so heißt es, soll vor allem auf Serien, weniger auf Spielfilmen und Dokumentationen liegen. Ob das Angebot sich zu einer echten Konkurrenz für Netflix zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser und Amazon zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser entwickeln kann, lässt sich derzeit kaum beurteilen. Indes ist der weltweite Streaming-Markt noch längst nicht gesättigt, wie eine Schätzung des Digital Market Outlooks von Statista zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser zeigt. Demnach liegt der Anteil der Streaming-Nutzer an der Gesamtbevölkerung im Wachstumsmarkt Asien aktuelle bei gerade einmal rund 14 Prozent. Auch in Europa ist mit eine Penetrationsrate von knapp unter 20 Prozent noch reichlich Luft nach oben.

Zugriff auf das Marktzahlenarchiv

Das Marktzahlen-Archiv ist ein Premium-Service von iBusiness.

mehr erfahren

(Autor: Dominik Grollmann )

Marktzahlen zu diesem Artikel

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 26.03.2019: