Bitte aktivieren Sie Javascript in ihrem Browser um alle Vorteile von iBusiness nutzen zu können.
80% loyalere Kunden und 53% mehr Umsatz dank Messenger Kundenservice: Erfahren Sie in dem Vortrag, welche Relevanz und welches Potenzial Messenger im heutigen Kundenservice haben.
zum Programm der Virtuellen Konferenz
Das für Onlineshop-Betreiber zu bewältigende Datenvolumen kennt nur eine Richtung: nach oben. Erfahren Sie, was Sie wissen müssen, um auch in Zukunft den Überblick zu behalten und wie Sie ihr Produktdatenmanagement langfristig erfolgreich gestalten.
Zum Programm des Webinars

Heute vor zwanzig Jahren

12.07.2019 Unsere Meldung samt Analyse vom 12.7. 1999: "Obwohl Deutschland das Land mit dem weltweit größten Angebot an Electronic-Commerce-Servern und Redaktionssystemen ist, sind die meisten Produkte denen, die sie einsetzen und kaufen sollen, unbekannt."

 (Bild: Immanuel Giel)
Bild: Immanuel Giel
Bild: Immanuel Giel unter GNU-FDL
Obwohl Deutschland das Land mit dem weltweit größten Angebot an Electronic-Commerce-Servern und Redaktionssystemen ist, sind die meisten Produkte denen, die sie einsetzen und kaufen sollen, unbekannt. Das geht aus einer Umfrage hervor, die die multiMEDIA-Redaktion unter ausgewählten Online- und Multimedia-Dienstleistern durchgeführt hat.

Den im ECommerce- beziehungsweise im Internet-/Intranet-Projektgeschäft tätigen Agenturen und Dienstleistern hat die Redaktion basierend auf dem 'Einkaufsführer Internet Intranet' des HighText Verlags eine Liste der auf dem deutschsprachigen Markt verfügbaren Produkte vorgelegt. Das Ergebnis: Das Großteil der Produkte war den ECommerce- und Web-Profis völlig unbekannt. Lediglich Intershop, Openshop und Internolix bei den ECommerce-Shopsystemen sowie Fusion bei den Redaktionssystemen sind marketingmäßig ausreichend aktiv, um wenigstens eine zweistellige Bekanntheitsrate zu erreichen.

Relativ hoch ist der Anteil der in Projekten eingesetzten Eigenentwicklungen: Mehr als jeder zehnte ECommerce-Dienstleister verwendet für die Shops seiner Kunden eine selbst entwickelte Server-Software. Redaktionssysteme werden überwiegend eingekauft: Nur sieben Prozent der Befragten setzen eine Eigenentwicklung ein.

Die nächste Ausgabe des 'Einkaufsführer Internet Intranet' erscheint am 26.11.1999. multiMEDIA-Abonnenten erhalten ihn ohne Berechnung im Rahmen ihres Abonnements.

multiMEDIA-Analyse: Real Programmers don't sell Software

Da ist Deutschland Weltspitze bei ECommerce-Software - und keiner merkt`s. Die meisten Systeme sind liebevoll konzipiert, intelligent programmiert - und völlig unbekannt. Vielleicht liegt es daran, dass es nur wenige geniale Programmierer gibt, die auch geniale Vermarkter sind? Für die Multimedia- und Online-Softwareindustrie besteht hier offenbar Personalbeschaffungsbedarf, will sie nicht unter die Räder der US-Softwareriesen geraten. Noch ist Zeit, denn auch Oracle & Microsoft sind marketingmäßig im ECommerce-Bereich unterbelichtet.

(Autor: Joachim Graf )

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Tags: [bisher keine Tags]
Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 12.07.2019: