Jetzt verfügbar: Die umfassende iBusiness-Studie für das nächste Vierteljahrhundert
Hier bestellen
Der Gehaltsspiegel Digitale Wirtschaft dokumentiert detailliert die aktuell am Markt gezahlten Gehälter nach Region, Berufserfahrung und Branchen. Hier bestellen
Zukunftsforum Zeitschriften der Akademie der Deutschen Medien am 04. Dezember 2018 ( 04.12.2018  )
Art der Veranstaltung: Kongress
Ort: München
Datum: 04.12.2018
Veranstalter: Akademie der Deutschen Medien
URL: https://zukunftsforum-zeitschriften.de/ Relation Browser
Voranmeldung erwünscht: ja

Zukunftsforum Zeitschriften der Akademie der Deutschen Medien am 04. Dezember 2018

Der Kunde im Fokus: Wie sich Verlage in puncto Customer Centricity neu aufstellen

Am 04. Dezember 2018 findet im Literaturhaus München das Zukunftsforum Zeitschriften der Akademie der Deutschen Medien statt. Unter dem Motto „Der Kunde im Fokus“ präsentieren Verlage und Medienunternehmen nutzerorientierte und innovative Content-Strategien und Vermarktungslösungen.

Vision 2020: Verlage und Medienhäuser produzieren intelligente Inhalte, Produkte und Services, die exakt auf den Informationsbedarf und das Konsumverhalten der Leser und Anzeigenkunden zugeschnitten sind. In Zeiten sinkender Auflagen und Anzeigenumsätze setzen sie zudem immer häufiger auf 360-Grad-Kommunikations- und Marketinglösungen, um potenzielle Kunden zu finden und zu binden. Klar ist jedoch: Den Shift in Richtung „Customer Centricity“ bilden bisher nur wenige Verlagshäuser auch in ihren Organisationsstrukturen und -prozessen ab.

Die Konferenz beleuchtet daher den Zeitschriftenverlag 4.0 und gibt Einblicke in innovative Organisationsstrukturen, kundenzentrierte Content-Lösungen und Vermarktungsstrategien. Dabei werden folgende Fragen beantwortet: Stichwort „Customer Centricity“ – wie müssen sich Verlage neu positionieren, um gegen die digitale Konkurrenz zu bestehen? Wie sehen innovative Angebote und Services in Zeiten von Content-Flatrates aus? Wie können Verlage die Reichweite ihrer Inhalte und Produkte steigern – von Audience Development bis Programmatic Advertising? Und wie kann die Markenkommunikation über alle analogen und digitalen Touchpoints hinweg optimal gestaltet werden?

Referenten sind u.a. Ehrhardt F. Heinold (Heinold, Spiller und Partner), Martin Weber (DVV Media), Stephanie Walter (Wolters Kluwer Deutschland), Christian Hanke (Edenspiekermann), Dr. Benjamin Wessinger (Deutscher Apotheker Verlag), Michael Höcker (Landwirtschaftsverlag), Dr. Klaus Krammer (Krammer Verlag).

Online-Anmeldung und weitere Informationen unter: https://zukunftsforum-zeitschriften.de/

Ansprechpartnerin und Presseakkreditierung
Leonie Rouenhoff
Leitung Konferenzen
Akademie der Deutschen Medien
Salvatorplatz 1 | 80333 München
Tel. 089 / 29 19 53-55
leonie.rouenhoff@medien-akademie.de


Über die Akademie der Deutschen Medien
Die gemeinnützige Akademie der Deutschen Medien zählt mit rund 4.000 Teilnehmern pro Jahr zu den führenden Medienakademien in Deutschland. Mit ihrem Seminar- und Tagungsprogramm hat sie sich als zentraler Ansprechpartner für qualifizierte Weiterbildung rund um Medien, Medienmanagement, Digitalisierung, E-Business und Online-Marketing etabliert. Mehr Informationen unter: www.medien-akademie.de
Gleichzeitig laufende Veranstaltungen: