Der iBusiness Honorarleitfaden ist das Standardwerk für Auftraggeber und Agenturen. Er listet auf 200 Seiten detailliert die bezahlten Preise für sämtliche 87 interaktiven Gewerke.
Leitfaden kaufen
Das Standardwerk: Formulare zur detaillierten Planung und aktive Steuerung der Kosten in Online- und Multimedia-Projekten. Für Agenturen, Freelancer, Publisher und Shopbetreiber. Hier bestellen
Modul WEB - Web-Architekturen (iSAQB) ( 27.11.2018 bis 29.11.2018  )
Art der Veranstaltung: Seminar
Ort: München Unterhaching
Datum: 27.11.2018 bis 29.11.2018
Veranstalter: Software & Support Media GmbH
URL: https://software-architecture-camp.de/advanced-level/modul-web-web-architekturen Relation Browser
E-Mail: info@entwickler-akademie.de
Telefon: 030214806650
Eintritt/Gebühr: 1899 ¤
Voranmeldung erwünscht: ja
Modul WEB - Web-Architekturen (iSAQB)

Modul WEB - Web-Architekturen (iSAQB)

Ob unternehmensintern oder für das Internet, ob als Ergänzung eines klassischen Geschäftsmodells oder als E-Commerce-Angebot, allein oder in Kombination mit mobilen Clients: Web-Anwendungen werden mehr und mehr zur Standardtechnologie in allen Bereichen. Aber wie werden die Protokolle richtig eingesetzt? Welche Rolle spielen HTML, CSS, JavaScript – und welche sollten sie spielen? In dieser Schulung lernen Sie unabhängig von einer bestimmten Programmiersprache oder einem Webframework die Architekturoptionen und Entscheidungsalternativen kennen, die Sie für Webanwendungen in Erwägung ziehen müssen. Einzelne Werkzeuge sind dabei nur ein kleiner Baustein, denn eine Webanwendung, insbesondere wenn Sie hohen, nichtfunktionalen Anforderungen unterliegt, ist eine Gesamtlösung, die aus vielen individuell entwickelten, aber auch vielen Standardkomponenten besteht.

Der Workshop beschäftigt sich dazu mit den zum Teil wenig bekannten Details der Basisprotokolle, mit den Auswirkungen, die sich aus der internen Anwendungsarchitektur für die Gesamtarchitektur ergeben, mit Frontend-Optimierungen und der Einbettung in die Gesamtinfrastruktur aus Standardkomponenten wie Intermediaries und den Invidualbestandteilen.
Events vom gleichen Veranstalter:
Gleichzeitig laufende Veranstaltungen: