Das Standardwerk: Formulare zur detaillierten Planung und aktive Steuerung der Kosten in Online- und Multimedia-Projekten. Für Agenturen, Freelancer, Publisher und Shopbetreiber. Hier bestellen
Jetzt verfügbar: Die umfassende iBusiness-Studie für das nächste Vierteljahrhundert
Hier bestellen
Kindermedienkongress der Akademie der Deutschen Medien am 06. November 2018 ( 06.11.2018  )
Art der Veranstaltung: Kongress
Ort: München
Datum: 06.11.2018
Veranstalter: Akademie der Deutschen Medien
URL: https://kindermedienkongress.de/ Relation Browser
E-Mail: leonie.rouenhoff@medien-akademie.de
Telefon: 08929195355
Eintritt/Gebühr: Early Bird: 490 Euro, Lazy Bird: 590 Euro, Regulär: 690 Euro
Voranmeldung erwünscht: ja

Kindermedienkongress der Akademie der Deutschen Medien am 06. November 2018

Kindermedienkongress der Akademie der Deutschen Medien am 06. November 2018
Themenwelten gestalten, Fanbase aufbauen, Wachstumsstrategien entwickeln
Auf dem Kindermedienkongress der Akademie der Deutschen Medien am 06. November im Literaturhaus München dreht sich alles um die Frage, wie Verlage und Medienhäuser Kids heute noch erreichen können. Unter dem Motto „Are you a Fan?“ werden innovative Produkte, digitale Erlebniswelten und neue Vermarktungsstrategien für Kindermedien vorgestellt und diskutiert.


Wie können sich Verlags- und Medienangebote im Wettbewerb um die Zeit und Aufmerksamkeit der Generationen Z und Alpha durchsetzen? Auf dem Kindermedienkongress geben hochkarätige Speaker aus Wissenschaft, Marktforschung, Digitalunternehmen und Verlagen wertvolle Einblicke in die Mediennutzung von Kindern und die Entwicklung und Vermarktung innovativer Produkte und Themenwelten.
Der Kongress liefert neueste Erkenntnisse aus der Psychologie und Marktforschung: Nach einem Update zum Kinder- und Jugendmarkt durch Moderator Axel Dammler (iconkids & youth) erläutert Prof. Dr. Christian Montag (Universität Ulm) die neuropsychologischen Mechanismen hinter der zunehmend digitalen Mediennutzung von Kindern und Jugendlichen. Zudem präsentieren nationale und internationale Unternehmen erfolgreiche Inhalte, Produkte und Geschäftsmodelle für Kids. Die disruptiven Newcomer One Third Stories aus Großbritannien verraten, wie sie die Verlagsbranche erobert haben. Digitalgiganten und Spielzeughersteller wie Lego und Schleich stellen neue Nutzungsszenarien, Themenwelten und Wachstumsstrategien vor.
In Roundtable-Sessions diskutieren Experten neue Vermarkungsstrategien für Kindermedien – von Influencer- über Film- bis YouTube-Marketing. In einer Live-Talkrunde haben die Konferenzbesucher die Möglichkeit, Münchner Kinder zu ihren Mediennutzungsvorlieben zu interviewen.
Im Anschluss an den Kongress gibt es die Möglichkeit, am darauffolgenden Tag das Kindermedienseminar zum Thema „Play, Create, Learn: Wie Sie digitale Produkt- und Erlebniswelten für Kinder erschaffen“ zu besuchen.
Top-Speaker sind Axel Dammler (iconkids & youth), Prof. Dr. Christian Montag (Universität Ulm), Maurice Wheeler (Chief Strategy Officer, Kids Industries), Alex Somervell, Jonny Pryn (One Third Stories), Claudia Maus (Brand Director, Lego), Sarah Kübler (HitchOn), Robin Blase (YouTuber und Creative Producer), Florian Bott (Brand Communication Manager, Schleich).
Die Veranstaltung findet in Kooperation mit iconkids & youth statt.
Online-Anmeldung und weitere Informationen unter: https://kindermedienkongress.de/
Gleichzeitig laufende Veranstaltungen: