iBusiness Dienstleisterverzeichnis – meerdesguten, Wiesbaden



Firmenlogo meerdesguten

meerdesguten


Adolfsallee 47
65185 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: (0611) 98 65 10
Telefax: (0611) 98 65 120
meerdesguten.com
info@meerdesguten.com

Rubrik/Unternehmenstyp:

Internetagentur/Multimediaagentur

Zielgruppenschwerpunkt (B2B/B2C):

keine Präferenz

Kurzprofil:

meerdesguten BRAND IDENTITY bietet für Kunden wie zum Beispiel BASF, BayernLB, Budenheim, Duravit, Helaba, Kassenärztliche Vereinigung Hessen, TROX Technik und QFE durchdachte, maßgeschneiderte und wirksame
Kommunikation in höchster Qualität. Ein 20-köpfiges Spitzenteam bestehend aus Designern, Multimedia-Experten, Beratern, Projektmanagern, Spezialisten für audiovisuelle Kommunikation und Textern begleitet und führt Marken und gibt ihnen Gesicht, Stimme und Charakter. So entstehen nachhaltige Markenpersönlichkeiten, die Bestand haben.

Die Kennzahlen des Unternehmens zeigen die wirtschaftliche Position und Entwicklung des Anbieters in den letzten Jahren. Die Angaben beruhen auf Selbstauskünften.

Unternehmensdaten:
Gründungsjahr: 1994
Stammkapital: 50000
Mitarbeiter (fest): 15
Geschäftsentwicklung Vorjahre:
Honorarumsatz 2011: 575000 Mio. €
Honorarumsatz 2010: 433000 Mio. €
Gesamtumsatz 2011: 575000 Mio. €
Gesamtumsatz 2010: 433000 Mio. €
Dieses Unternehmen hat seine Umsätze im Rahmen des Internetagentur-Ranking
gemeldet und dabei folgende Platzierungen erreicht:
JahrPlatzHonorarumsatzWachstumMitarbeiterVeränderung
2013 153 1,070 Mio. € - 13 -
Das Internetagentur-Ranking listet die größten deutschen Full-Service-Internetagenturen auf Basis des Honorarumsatzes im Vorjahr. Für den Umsatz gelten spezielle Meldevorschriften. Die Angabe kann sich daher von anderen Umsatzangaben des Unternehmens unterscheiden.
iBusiness Dienstleister-Karte: Hier finden Sie dieses Unternehmen

Dienstleistersuche:
Was Agenturen verlangen dürfen: Die Honorar-Erhebung zu den 87 verschiedenen Dienstleistungen der Interaktiv-Branche auf 172 Seiten. Hier bestellen
Ein E-Book. Böse, wahr und total komisch: 'Männer, die auf Parkplätze starren'. Von Dirk Ploss und iBusiness-Herausgeber Joachim Graf. Hier bestellen