Dieses Webinar zeigt Erfolgsmodelle der Automation von Marketing und E-Commerce und erklärt, worauf Entscheider wirklich achten müssen.
Programm ansehen
Der iBusiness Honorarleitfaden ist das Standardwerk für Auftraggeber und Agenturen. Er listet auf 200 Seiten detailliert die bezahlten Preise für sämtliche 87 interaktiven Gewerke.
Hier kaufen

iBusiness Executive Summary 03/2017weiter ...

Trends im Zielgruppen-Marketing und im E-Learning, Hyperlokales Marketing und Emotional Commerce sind die Themen in dieser Ausgabe von iBusiness Executive Summary. Außerdem geht es um GAFA-Gegenstrategien und das Ranking der wichtigsten Interaktiv-Messen und -Kongresse.
premium

Die iBusiness Executive Summary liefert monatlich eine Zusammenfassung der wichtigsten Analyse-Ergebnisse der iBusiness Zukunftsforscher, sowie eine Zusammenfassung der wichtigsten Nachrichten. So erhalten Sie die Executive Summary.

Abruf exklusiv nur für Premium-Mitglieder Event-Analyse: Welche Interaktiv-Messen und -Kongresse Sie 2017 besuchen müssenweiter...

Für viele Interaktiv-Entscheider steht zurzeit die Jahresplanung an. Welche Messen und Kongresse Sie in diesem Jahr unbedingt besuchen sollten, und womit Sie nur Ihre Zeit verschwenden, lesen Sie in der großen iBusiness Messe- und Kongressübersicht für 2017.

Abruf exklusiv nur für Premium-Mitglieder VR, Prozessintegration, ROI: Sieben ELearning-Trends für 2017weiter...

Lernen im Zeichen des ROI: E-Learning wird in den Unternehmen durchökonomisiert, verlässt Social und wandert in die Prozesse. Unterdessen stehen deutsche Schulen vor einem Urknall: Die Trends des ELearning-Jahres 2017 sind überwiegend organisatorisch. Mit einer Ausnahme.

Abruf exklusiv nur für Premium-Mitglieder GAFA-Gegenstrategien: Wie man sich gegen die Dominanz der Webkonzerne wehren kannweiter...

Amazon, Google, Apple und Facebook sind Meister darin, Unternehmen von sich abhängig zu machen - und dann deren Geschäftsmodelle auszubeuten. iBusiness' grafische Analyse zeigt, welche Gegenstrategien tatsächlich funktionieren.

Abruf exklusiv nur für Premium-Mitglieder Hyperlokales Marketing: Wie lokale Händler überleben könnenweiter...

Proximity-Marketing, Crosschannel, Hyperlocal Advertising - es gibt viele Konzepte, mit denen der lokale Handel in der digitalen Welt relevant bleiben will. Doch nicht alle halten, was sie versprechen. iBusiness hat Marketing-Strategien für lokale Händler analysiert.

Abruf exklusiv nur für Premium-Mitglieder Trends im Zielgruppen-Marketing: Sieben Fehler, die jede Marke machtweiter...

'Männlich, 40...' - und das war's schon: Viele Unternehmen kennen ihre Zielgruppe kaum. Tools bleiben ungenutzt, Umsatz wird verschenkt. Wie man gängige Fehler in Zukunft vermeidet - und sein Zielgruppen-Marketing für die Zukunft ausrichtet.

Abruf exklusiv nur für Premium-Mitglieder Analyse: Dass US-Richter FBI-Zugriff auf Google-Mails erlaubt, ist ein weiterer Rückschlag für US-basierte Cloud-Anbieterweiter...

Das FBI darf auf Daten von Google-Kunden auf ausländischen Servern zugreifen. Das entschied ein Amtsgericht in Philadelphia. Unklar ist, ob nur US-Bürger betroffen sind oder auch Nutzer anderer Staaten. In der Vergangenheit hatte Google nur E-Mail an US-Behörden geliefert, die auf US-Servern liegen. Google will gegen das Urteil Berufung einlegen, so wie Microsoft das in einem ähnlich gelegenen Fall erfolgreich getan hatte. Für alle cloudbasierte Unternehmen in den USA ist das für den deutschen Markt eine Vertriebskatastrophe.

Abruf exklusiv nur für Premium-Mitglieder Technology-Watch: "1+1=3"-Technologieweiter...

Beim "1+1=3"-Prinzip entsteht aus der Kombination zweier Dinge etwas Neues - dieses Prinzip wird künftig vor allem Mobilgeräte zu multifunktionalen Tools machen.

Abruf exklusiv nur für Premium-Mitglieder Trend-Watch: Digitale Prognose-Resistenzweiter...

Bereits 2015 prognostizierte iBusiness ein digitales Wettrüsten im Kampf der Kontrahenten Privacy und Überwachung (siehe Technology-Watch: Wettrüsten Überwachung vs. Privacy): Was immer an Schutzmechanismen gegen digitale Ausspähung und Verbrechen ersonnen wird - wenig später wird es die Gegenseite austricksen - und umgekehrt. Nun geht der Konflikt noch eine Stufe weiter.