iBusiness - Shop

Zurück

 (Bild: )
Bild:

Die deutschsprachigen Dienstleister im Vergleich: Medien-Monitoring im Internet

(iBusiness) Gravierende Unterschiede in der Qualität der Suchergebnisse und im Service-Portfolio deutscher Online-Medien-Monitoring-Dienstleister entdeckte die iBusiness-Studie 'Die deutschsprachigen Dienstleister im Vergleich: Medien-Monitoring im Internet'.

Nicht mehr lieferbar

Knapp einen Monat lang ließen sich deutsche Online-Medien-Monitoring-Anbieter einem Praxistest unterziehen. Das Ergebnis: Vergleich und Analyse der Treffer- und Fehltrefferzahlen. Hier gibt es starke Differenzen unter den Dienstleistern: So schwankt der Prozentanteil der relevanten Treffer unter den Dienstleistern zwischen 13 Prozent und 92 Prozent. Darüber hinaus wurden die Ergebnisse unter anderem auf Exklusivfundstellen überprüft.

Die Studie bietet Entscheidungshilfen für Unternehmen und PR-Agenturen und soll die Wahl des für den eigenen Zweck einsetzbaren Medien-Monitoring-Dienstleisters optimal erleichtern. Hilfreich ist die ausführliche Vorstellung der einzelnen Dienstleister und ihre Online-Clipping-Produkte sowie ein Feature- und Preisvergleich. Anhand eines exemplarisch durchgerechneten Anwendungsfalls wird deutlich: Bereits bei einem vergleichsweise unaufwendigen Online-Monitoring-Auftrag kann die Preisdifferenz jährlich über 2.000 Euro betragen. Im Einzelfall kann die Einbuße bei mehr als 10.000 Euro liegen.

Hintergrundinformationen über den Stellenwert der Online-Medienbeobachtung und eine Markteinschätzung von Branchenexperten sind ebenfalls enthalten. Die Problematik des deutschen Urheberrechts und die Meinungen der Anbieter von Online-Clipping-Angeboten zum Urheberrecht sind Bestandteil der Untersuchung. Experten sprechen über die Zukunft des Online-Monitorings und berichten über Trends, Entwicklungen und Erwartungen. Die Erhebung und Auswertung erfolgte im 1. Quartal 2003

Weitere Details:
Inhaltsverzeichnis: Medien-Monitoring im Internet