iBusiness Daily vom 02.10.14
Digitale Transformation: Warum es so wichtig ist, Prozesse zu optimieren
Bild: pixabay.de / geralt
Top-Thema vom 02.10.14:

Digitale Transformation: Warum es so wichtig ist, Prozesse zu optimierenweiter ...

Nichts ist in der Theorie so einfach aufzusetzen wie ein neuer Geschäftsprozess - und nichts ist in der Praxis oft schwerer umzusetzen. Wenn Handelsgiganten, Verlagsschiffe und ganze Industrien wanken, liegt es oft vor allem daran, dass sie ihre Geschäftsprozesse nicht anpassen konnten, wollten oder durften. Vier Strategien, wie es besser geht.
Weiterlesen

Nachrichten

Intershop verkauft Soquero

Nach einem Umsatzrückgang um sechs Prozent im ersten Halbjahr 2014 und Kurzarbeit im September will sich Intershop Relation Browser Dienstleister-Dossier einsehen wieder auf das Kerngeschäft mit Softwareprodukten refokussieren. Dafür verkauft das Unternehmen die Online-Marketing-Agentur Soquero Relation Browser Dienstleister-Dossier einsehen an Bluesummit Relation Browser Dienstleister-Dossier einsehen . Der 100-prozentige Verkauf erfolgte mit Wirkung zum 30. September 2014. Den Kaufpreis veröffentlichten die Unternehmen nicht. Ziel der Refokussierungsstrategie von Intershop sei es, den Marktanteil bei ECommerce-Softwarelösungen zu erhöhen und mittelfristig wieder in die Gewinnzone zurückzukehren.

E-Commerce: Kunden akzeptieren keine Kosten für den Rückversand

Insgesamt beurteilen ECommerce-Kunden Verlässlichkeit und Vertrauen beim Online-Kauf in Deutschland als gut. Das geht aus einer Untersuchung zur Homepage dieses Unternehmnes Relation Browser vom Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland (BEVH) Relation Browser und Evelopment zur Homepage dieses Unternehmnes Relation Browser hervor, die Bedarfsweckung, Lieferzeit und Termintreue, Versand und Retoure, aber auch das Thema Mobil Shopping ins Visier nahm. Allerdings können Onlinehändler das angesparte Vertrauen schnell wieder verspielen, zum Beispiel durch Kosten für die Retoure. Weiterlesen

Marketing-Attribution steckt noch in den Kinderschuhen

Studie: Kaum einer setzt Marketing-Attributions-Modelle professionell ein

Marketing-Attribution steckt noch immer in den Kinderschuhen und ist häufig nicht mit automatischer Kampagnenoptimierung verknüpft. Wie die Ergebnisse der Kenshoo-Studie Cross-Channel Attribution Must Convert Insights Into Action zur Homepage dieses Unternehmnes Relation Browser zeigt, fehlen den meisten Werbetreibenden Möglichkeiten, um Attribution mit Bid Management zu verbinden. Weiterlesen

Modehandel: Kunden erwarten Crosschannel-Angebote

Das aktuelle "Consumer Barometer" von IFH Köln und KPMG zeigt: Fashion-Käufer wünschen sich mehr Crosschannel-Service durch Verkaufspersonal. Eine bessere Verzahnung von stationärem und Online-Angebot könnte Fashion-Anbieter davor bewahren, Kunden an die Konkurrenz zu verlieren. Die entscheidende Rolle kommt dabei dem Verkaufspersonal zu - hier besteht offenbar deutlicher Schulungsbedarf. Weiterlesen

Marketing-Technologie: Marketer vertrauen auf Automatisierung - solange es nicht um ihr Budget geht

Marketer setzen auf Technologie, um personalisierte Kundenbeziehungen aufzubauen, verlassen sich bei der Budgetentscheidung aber nach wie vor auf ihr Bauchgefühl. Weiterlesen

Auch wenn sich das EBook-Wachstum verlangsamt: Die Digitalisierung von Lesestoff geht voran.

E-Publishing: Was das verlangsamte EBook-Wachstum wirklich bedeutet

Das Wachstum des deutschen EBook-Marktes verlangsamt sich: Der Zuwachs liegt im ersten Semester 2014 nur noch bei 13 Prozent, nach 68 Prozent im Vorjahreszeitraum. Das berichtet der Buchreport Online zur Homepage dieses Unternehmnes Relation Browser . Deshalb von einem Ende des Wachstum zu sprechen, ist aber Unsinn, da die Zahlen eine eingebaute Unschärfe haben. Weiterlesen

Die Verlage handeln mit dem Leistungsschutzrecht ähnlich weise wie dieser Lokführer.

Leistungsschutzrecht geht erwartungsgemäß nach hinten los: Google stutzt Verlage

Nach den kleineren Portalen mit Suchmaschinen reagiert nun auch Google zur Homepage dieses Unternehmnes Relation Browser auf das Leistungsschutzrecht. Der Weltmarktführer schmeißt die Artikel der Verlage, die Geld sehen wollen, allerdings nicht hinaus. Google dampft die Darstellung nur ab kommender Woche drastisch ein. Weiterlesen

IT-Sicherheit: Sarah Connor ist der gefährlichste Promi

Wer bei Google den Namen Sarah Connor Sarah Connor in Expertenprofilen nachschlagen eingibt, landet mit einer Wahrscheinlichkeit von über zwölf Prozent auf einer Website, die den eigenen Computer mit Viren oder Trojanern infiziert. Damit ist die Sängerin nach einer Untersuchung von McAfee Relation Browser der gefährlichste VIP des Jahres 2014. Weiterlesen

Thema: Commerce

Crosschannel-Webinar: Erfolgs-Checklisten, Best Practice Tipps&Tricks

Die Integration von Online- und Offline-Kanälen wird für Handelsunternehmen immer wichtiger. Doch der Teufel liegt im Detail. Das Webinar zeigt Best-Practices, Tipps und Erfolgsmethoden für große Onlineshops, Hersteller und Filialisten. Weiterlesen

Ausschreibungen vom 02.10.14

Premium-Inhalt Öffentlichkeitsarbeit Ausgeschrieben ist die Öffentlichkeitsarbeit für ei ...
Premium-Inhalt Medienbeobachtung Ausgeschrieben ist das Medienmonitoring für einen A ...
Premium-Inhalt Softwareentwicklung Ausgeschrieben ist die Weiterentwicklung einer Beri ...
Premium-Inhalt Meldeplattform Ausgeschrieben ist die Entwicklung und der Betrieb ...

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?