Unser Webinar liefert aktuelle Mobilnutzungs-Zahlen und konkrete Tipps, wie Sie einen Mobile-First-Ansatz entwickeln.
Zur Webinar-Anmeldung
Wie Social-Financing im Immobilienbereich wirklich funktioniert
Whitepaper abrufen
iBusiness Daily vom 26.08.16
Gehaltsspiegel 2016: Wer in der Digitalen Wirtschaft am besten verdient
Bild: Heinrich Vogeler

Gehaltsspiegel 2016: Wer in der Digitalen Wirtschaft am besten verdient

Content-Berufe werden in der Digitalen Wirtschaft am schlechtesten bezahlt, Geschäftsführer, Planer und Personaler am besten: Das ist das Ergebnis der umfassenden Untersuchung von iBusiness über die Gehaltsstruktur i ...
Weiterlesen

Nachrichten

Jeder zweite Onlineshopper geht für Geld fremd

Mehr als jeder fünfte Onlineshopper (22 Prozent) kauft ausschließlich in Shops, in denen er von Bonusprogrammen und Rabatten profitieren kann. Und immerhin knapp die Hälfte der Deutschen (49 Prozent) sind für Geld untreu: Sie würden von bekannten Marken und Shops zu anderen wechseln, wenn es dort einen attraktiven Bonus gibt. Interessant, ist, wer seitensprunggefährdet ist: Weiterlesen

Generation 50+: Was sie will und wie sie einkauft

Die Generation 50+ ist für den Konsum unersetzlich. Denn die Best Ager verfügen über eine hohe Kaufkraft und haben häufig viel Zeit für Freizeit und Shopping. Um herauszufinden, welche Ziele und Wünsche sie hat und was auf ihrem Einkaufszettel steht, hat die Commerz Finanz GmbH 10.500 Verbrauchern aus 13 europäischen Ländern befragt. Ein Ergebnis zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser : Nirgends kaufen die über 50-Jährigen so gern online ein wie in Deutschland. Weiterlesen

Österreichischer E-Commerce hinkt bei Mobiloptimierung hinterher

Österreichs Online-Shops müssen in Sachen Mobiloptimierung nachbessern. Konsumenten möchten sich vor allem einfach über das Smartphone informieren. Das zeigt jetzt eine Studie von ECC Köln zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser , Handelsverband Österreich zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser , Österreichischer Post zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser und Google zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser Austria. Weiterlesen

E-Commerce: Acht von zehn Onlinehändlern verkaufen über Marktplätze

Digitale Marktplätze sind gerade für kleinere Händler wichtige Verkaufsplattformen. Dem Vorteil einer größeren Reichweite und der leichteren Auffindbarkeit im Netz stehen aber Nachteile wie hohe Gebühren, Abhängigkeit und Rabattdruck gegenüber. Weiterlesen

15 Mitarbeiter im Schnitt: Deutsche Start-ups werden als Arbeitgeber wichtiger

Gründer aus der Digitalbranche schaffen in Deutschland Tausende Arbeitsplätze. Im Durchschnitt beschäftigt jedes Start-up in Deutschland aktuell 15 Mitarbeiter. Verglichen mit dem Vorjahr ist die Beschäftigtenzahl pro Start-up damit gestiegen, 2015 wurden erst durchschnittlich 13 Jobs gezählt. Weiterlesen

Banken: Wie zufrieden Kunden mit dem digitalen Service sind

Wie nutzen Verbraucher digitale Zahlungsdienstleistungen, wie zufrieden sind die mit Banking-Apps, wie steht es um die "gefühlte" Sicherheit beim Online-Banking und haben sie ein Problem mit der Auswertung kundenbezogener Daten? Um diesen Fragen auf den Grund zu gehen, hat die Gesellschaft für Qualitätsentwicklung in der Finanzberatung (QIDF) zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser eine repräsentative Studie durchgeführt. Weiterlesen

Video on demand: Amazon vor Netflix und Sky

Durch den Markteintritt der US-amerikanischen Top-Anbieter Netflix und Amazon und deren intensive Marketingaktivitäten hat VoD in Deutschland seit 2014 stark an Popularität gewonnen. Heute ist der deutsche Pay-VoD-Markt gekennzeichnet durch einen harten Wettbewerb um Kunden und Marktanteile: Der Großteil der VoD-Nutzung konzentriert sich auf wenige finanzstarke Anbieter. Dennoch hat bislang keiner eine Vormachtstellung. Weiterlesen

Dmexco 2016: 'Adnymics Cockpit' macht Beilagen-Marketing für Online-Händler in Echtzeit messbar

Das Münchener Start-up Adnymics stellt auf der Dmexco 2016 (Halle 6, Stand F050) sein 'Adnymics Cockpit' vor. Auf der Webplattform erhalten Online-Händlern ein Echtzeit-Monitoring und können Paketbeilagen editieren, was diese erstmals auch ohne Gutscheincodeauswertungen messbar machen soll. Weiterlesen

Dmexco 2016: Heidelpay stellt eine gesicherte Kreditkarte vor

Payment-Dienstleister Heidelpay zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser zeigt auf Dmexco 2016 (Halle 6, Stand D060) sein neues Zahlungsmittel 'Gesicherte Kreditkarte' vor. Das soll Onlinehändlern absolute Ausfallsicherheit bei Zahlungen per Kreditkarte garantieren - selbst im Falle eines Chargebacks. Weiterlesen

Thema: Commerce

So machen Sie Ihren Onlineshop erfolgreich "mobile first"

ECommerce-Experten prophezeien: Bereits Ende 2017 könnten Smartphones den Computer als wichtigstes Shopping-Endgerät ablösen. Denn Traffic und Online-Bestellungen über Mobiltelefone steigen kräftig. Das iBusiness-Webinar liefert belastbare Zahlen zu diesen Trends. Und zeigt, wie man auf sie erfolgreich reagiert. Weiterlesen

ECommerce-Umfrage: Wie wichtig sind Online-Marktplätze für Ihr Handelsgeschäft?

Online-Marktplätze sind aus Händler- wie auch aus Kundensicht nicht mehr aus dem Online-Handel wegzudenken. Welche Erfahrungen haben Sie als Onlinehändler mit Online-Marktplätzen gemacht und wie bewerten Sie solche Plattformen als Vertriebsweg? Das wollen wir mit dieser Umfrage herausfinden. Weiterlesen

Ihre Meinung ist gefragt: Wieso fahren Sie zur Dmexco 2016?

Von einer reinen Online-Marketing-Messe metamorphosierte sich die Dmexco zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser nach und nach zur breit aufgestellten Branchenveranstaltung. Vergangenes drehte sich alles um Daten - 2016 bemüht sich die Dmexco mit Leibeskräften, sich selbst vorrangig als Konferenz mit Fachvorträgen zu vermarkten. Falls Sie am 14. und 15. September dabei sein werden möchten wir von Ihnen wissen: Wieso sind sie in Köln? Die Umfrage dauert nur eine halbe bis eine Minute. Weiterlesen

Ausschreibungen vom 26.08.16

Webbasierte Projektkommunikationsplattform

Bewerbungsfrist:
22.09.16
Sitz des Auftraggebers:
Berlin

Datenplattform

Bewerbungsfrist:
14.10.16
Sitz des Auftraggebers:

Online-Informationsportal

Bewerbungsfrist:
14.09.16
Sitz des Auftraggebers:
Berlin

Digitalisierungsstrategie

Bewerbungsfrist:
22.09.16
Sitz des Auftraggebers:
Potsdam

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?