Wollen Sie wissen, wie die Salesforce Commercecloud funktioniert? Reservieren Sie sich Termin und Eintrittskarte.
Hier Ihr Gratis-Ticket für die Präsentation sichern
So schützen Sie sich vor Betrügern im E-Commerce. Erfolgsmethoden, Tipps und Tricks liefert die Gratis-Checkliste:
Zum Whitepaper-Download
iBusiness Daily vom 22.02.17
Mobile World Congress: Das werden die wichtigsten Mobil-Trends 2017
Bild: Umberto Nicoletti Flickr
Bild: Umberto Nicoletti Flickr unter Creative Commons Lizenz by-sa

Mobile World Congress: Das werden die wichtigsten Mobil-Trends 2017

Die globale Leitveranstaltung der Mobilbranche, der Mobile World Congress in Barcelona, steht 2017 unter dem Slogan 'Elemental'. Noch stärker als in den vergangenen Jahren steht die vernetzte Technik im Messefokus. D ...
Weiterlesen

Nachrichten

BEVH: Deutscher E-Commerce wächst um knapp 18 Prozent

Laut den aktuellen Zahlen des BEVH zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser ist der deutsche E-Commerce 2016 deutlich zweistellig gewachsen. Der gesamte Online- und Versandhandel übersprang erstmals die 70-Milliarden-Euro-Grenze und steht inzwischen für fast 13 Prozent des gesamten Einzelhandelsvolumens. Weiterlesen

Werbemarkt 2016: Online und Mobile wachsen um 6,5 Prozent

Digitale Werbung inklusive Mobile Advertising ist in 2016 um 6,5 Prozent wachsen. Das geht aus den aktuellen Marktzahlen des Online-Vermarkterkreis (OVK) im Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) hervor. Demnach beläuft sich das Umsatzvolumen des digitalen Werbemarktes auf 1,785 Milliarden Euro. Weiterlesen

ECommerce-Payment: Händler bieten mehr Bezahlmethoden an

Erstmals seit 2011 haben Onlinehändler ihre Auswahl an Zahlungsverfahren wieder erkennbar vergrößert. So zeigt die neue "ECC-Payment-Studie Vol. 21 - Der Online-Payment-Markt aus Sicht der Händler und Konsumenten" zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser , dass Konsumenten in Online-Shops im Schnitt zwischen 6,1 Zahlungsverfahren wählen können. Zwischen 2011 und 2015 boten Onlinehändler durchschnittlich zwischen 5,1 und 5,5 Payment-Optionen an. Weiterlesen

Abmahnstudie: Jeder vierte Online-Händler wurde 2016 abgemahnt

Wie hat sich das Abmahnproblem, das als typisch deutsches Phänomen im Online-Handel gilt, entwickelt? Was sind die häufigsten Abmahngründe und wie steht es dabei um die anfallenden Kosten? Diesen Fragen ist der Händlerbund zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser in seiner aktuellen Abmahnstudie nachgegangen. Demnach stieg die Zahl der Abmahnungen nicht so stark wie in 2015, doch die Konsequenzen fallen dafür umso härter aus. Weiterlesen

Jetzt eintragen ins Internetagentur-Ranking 2017

Bereits zum 18. Mal ermitteln iBusiness zusammen mit dem BVDW sowie den Werbezeitschriften Horizont und W&V das Ranking der deutschen Internetagenturen. Noch können sich Fullservice-Agenturen ins Internetagentur-Ranking 2017 eintragen. Weiterlesen

Studie: Fast jeder Bankkunde recherchiert vor einem Abschluss online

Wie eine repräsentative GfK-Studie von Google und der Postbank zeigt, recherchieren 89 Prozent der Bankkunden vor dem Abschluss eines Produktes online. Mittlerweile werden sogar 30 Prozent der Bankprodukte direkt online abgeschlossen - ohne jeglichen persönlichen Kontakt zu einem Bankangestellten. Weiterlesen

Datenschutz, IT-Sicherheit, Fachkräftemangel: Die Sorgen in der Digitalisierung

Die Erkenntnis, dass die Digitalisierung für Unternehmen aus allen Branchen große Chancen bietet, ist bei Geschäftsführern und Vorständen angekommen. Dennoch beklagen praktisch alle Unternehmen, dass sie bei der digitalen Transformation auf große Hürden stoßen. Weiterlesen

Ottos ECommerce-Umsatz wächst um 10 Prozent

Im laufenden Geschäftsjahr 2016/17 wird die Otto Group zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser ihren weltweiten ECommerce-Umsatz nach ersten Schätzungen auf knapp sieben Milliarden Euro steigern können. Das entspricht einem Plus von knapp zehn Prozent. Im deutschen Online-Geschäft setzte der Konzern knapp fünf Milliarden Euro um, ebenfalls ein Plus von fast zehn Prozent. Damit wächst der hiesige ECommerce-Umsatz leicht unterdurchschnittlich - laut den aktuellen BEVH-Zahlen ist der Gesamtmarkt 2017 um 12,5 Prozent gewachsen.

Ladezeiten: Facebook-Nutzer sind nach 2 Sekunden gestresst

Bereits eine Verzögerung von zwei Sekunden beim Hochladen eines Selfies in Facebook erzeugt bei den an der Studie teilnehmenden Smartphone-Nutzern Stress. Weiterlesen

Ströer: Konzernumsatz steigt um mehr als ein Drittel

Ströer zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser hat 2016 erneut ein starkes Wachstum hingelegt: Der Konzernumsatz steigerte sich um satte 36 Prozent auf 1,12 Milliarden Euro. Das organische Umsatzwachstum liegt bei gut 7 Prozent. Das Operational EBITDA, der Gewinn, des Multichannel-Vermarkters wuchs ebenfalls sehr deutlich um 37 Prozent auf 285 Millionen Euro. Das bereinigte Jahresergebnis wuchs auf 157 Millionen Euro - ein Plus von 46 Prozent. Alle Zahlen sind vorläufig - die endgültigen Geschäftszahlen werden am 27. März 2017 bekannt gegeben.

Umfrage Neukunden-Akquise: Wie Agenturen 2017 Kunden gewinnen

Neukundengewinnung ist eines der zentralen und zugleich der schwierigsten Themen im Agenturgeschäft. Um die erfolgversprechendsten Strategien zu ermitteln, untersucht iBusiness, welche Methoden im kommenden Jahr an Bedeutung gewinnen und welche zu den Verlierern zählen. Machen Sie mit! Weiterlesen

Ihr Referent: Philipp Bentele, Locamo

So funktioniert lokale Onlinewerbung auch mit kleinem Budget

Welche Onlinewerbekanäle sind für lokale Unternehmen wirklich nützlich? Wie geht man mit Marktplätzen um und wie steckt man nur so viel Aufwand wie nötig in SEA und SEA? Wie ermitteln und berechnen Sie Aufwand und Ertrag Ihrer Online-Werbemaßnahmen? Das kostenlose iBusiness-Webinar 'So gehts: Lokale Onlinewerbung' beantwortet diese und noch mehr Fragen, liefert praxisorientierte Checklisten für Ihren Erfolg - und in der anschließenden Fragerunde werden Ihre individuellen Fragen direkt von den Referenten beantwortet.
Zur Anmeldung

2017 wird die nächste Ausgabe des Rankingposters 'Payment' erscheinen

Jetzt eintragen ins Ranking 'Payment-Dienstleister in Deutschland'

Ab sofort können sich Payment-Dienstleister eintragen für das im Frühjahr erscheinende iBusiness Rankingposter 'Deutschsprachige Payment-Dienstleister'. Abgefragt werden angebotene Funktionen und die Installationsbasis für Zahlungssystem-Anbieter und Payment-Service-Provider (PSP).

Ausschreibungen vom 22.02.17

Beratungs- und Unterstützungsleistungen im IT-Bereich

Bewerbungsfrist:
21.03.17
Sitz des Auftraggebers:
München

Scandienstleistungen

Bewerbungsfrist:
20.03.17
Sitz des Auftraggebers:
Kamp-Lintfort

Relaunch einer Website und Social Media

Bewerbungsfrist:
13.03.17
Sitz des Auftraggebers:
Berlin

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?