Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen
Der iBusiness Honorarleitfaden ist das Standardwerk für Auftraggeber und Agenturen. Er listet auf 200 Seiten detailliert die bezahlten Preise für sämtliche 87 interaktiven Gewerke.
Hier kaufen

Onlineshopping: Österreicher anspruchsvoller als Deutsche

29.07.15 Onlineshops in Österreich müssen hohe Konsumentenerwartungen erfüllen - und die Ansprüche der Online-Shopper steigen, insbesondere in puncto Service sowie Versand & Lieferung. Das zeigt die Studie Erfolgsfaktoren im E-Commerce - Top-Online-Shops in Österreich 2015 zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser .

  (Bild: obs/Kleinwalsertal Toursmus)
Bild: obs/Kleinwalsertal Toursmus
Der Studie zufolge erwarten österreichische Online-Shopper insbesondere bei Service sowie Versand & Lieferung mehr als im Vorjahr. In puncto Service haben aus Konsumentensicht gerade Beratungsleistungen enorm an Bedeutung gewonnen. So wünschen sich heute knapp 64 Prozent der Online-Shopper in Österreich eine qualifizierte Beratung durch den Kundenservice - 2014 waren es nur 52 Prozent. Bei Empfehlungen für Alternativ- und Zusatzprodukte sowie interaktiven Services ist der Anstieg sogar noch höher.

Im Lieferprozess sind aus Konsumentensicht vor allem Convenience-Aspekte wichtiger geworden. Fast jeder zweite österreichische Online-Shopper möchte mittlerweile zwischen verschiedenen Versandoptionen und Lieferanten wählen können. Im vergangenen Jahr wünschten sich dies lediglich 38 bzw. 36 Prozent der Befragten. Zudem war es 2014 nur 36 Prozent der Online-Shopper wichtig, einen alternativen Lieferort angeben zu können - in diesem Jahr fordern dies knapp 55 Prozent der befragten Österreicher.

Auch mit Blick auf die deutschen Nachbarn sind Österreichs Online-Shopper anspruchsvoller. Der Unterschied zeigt sich hierbei insbesondere mit Blick auf Service- und Convenience-Kriterien. So möchten knapp zwei Drittel der befragten Österreicher online prüfen können, ob die gesuchten Artikel im Ladengeschäft verfügbar sind. In Deutschland ist dies etwas mehr als jedem zweiten Online-Shopper wichtig. Auch die Optionen, Pakete während der Lieferung an eine alternative Adresse umzuleiten, Artikel online zu reservieren sowie Online-Bestellungen im Laden umzutauschen, sind in Österreich signifikant wichtiger als im Nachbarland.

Studiendesign: Im Rahmen der Studie 'Erfolgsfaktoren im E-Commerce - Top-Online-Shops in Österreich 2015' des ECC Köln zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser in Zusammenarbeit mit dem Handelsverband Österreich zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser , der Österreichischen Post zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser und Google Austria zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser wurden 2.308 österreichische Konsumenten (internetrepräsentativ) zu ihrem Online-Kaufverhalten (Warenkorbgrößen, Shopping-Häufigkeit und Kaufimpulse), ihrem Online-Shoppingerlebnis und 40 umsatzstarken österreichischen Online-Shops befragt.

(Autor: Susan Rönisch)

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 29.07.15:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?