Ab 2018 die neue ONEtoONE: Sichern Sie sich schon jetzt mit unserem Vorteilsangebot die neue ONEtoONE, gemacht von Joachim Graf und seinem Team.
Hier ordern
Der iBusiness Honorarleitfaden ist das Standardwerk für Auftraggeber und Agenturen. Er listet auf 200 Seiten detailliert die bezahlten Preise für sämtliche 87 interaktiven Gewerke.
Hier kaufen

Websale-Shops prüfen internationale Adressen auf korrekte Eingaben

17.01.11 In der neuen Version der ECommerce-Lösung von Websale zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser können Shopbetreiber für jedes Adressfeld länderabhängig eine oder mehrere Prüfungen festlegen. In Adressen nicht erlaubte Zeichen aller Art entfernt die Software selbsttätig aus der Eingabe. Dies erleichtert Versandhändlern die automatisierte Übernahme der Bestellungen aus dem Shop in die Warenwirtschaft. Ein Korrekturaufwand durch unerlaubte Zeichen in Warenwirtschaftssystemen entfällt.

Ein typisches Beispiel für länderabhängig unterschiedliche Anforderungen an Adressdaten ist die Postleitzahl. Sie muss in Deutschland stets fünfstellig, in Österreich und der Schweiz dagegen vierstellig sein. Postleitzahlen in Großbritannien wiederum bestehen immer aus Ziffern und Buchstaben, während in den meisten anderen europäischen Ländern nur Zahlen verwendet werden.

Wenn ein Nutzer nun als Land "United Kingdom" wählt und als Postleitzahl eine reine Ziffernfolge eintippt, gibt ihm die Software eine entsprechende Fehlermeldung. Ebenso wenn für "Deutschland" nur eine vierstellige Postleitzahl eingegeben wird. Websale kann weltweit syntaktisch korrekte Eingaben prüfen.

(Autor: Joachim Graf)

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 17.01.11:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?