Nur ein Prozent der vorhandenen Daten werden von den Anwendungen eines Unternehmens genutzt. Das Webinar zeigt, wie Sie von diesen Data Insights für ihre Geschäftsprozesse profitieren.
Zum Programm des Webinars
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen

Umfrage: Sicherheit ist wichtigster Erfolgsfaktor im E-Commerce

25.02.14 Drei Viertel (77 Prozent) der deutschen Onlinehändler bereiten sich auf den Wachstum im M-Commerce vor. Dabei messen sie der IT eine hohe Bedeutung bei: 85 Prozent der Befragten sehen Bedarf, die Onlineshops gegen Sicherheitslücken abzusichern.

Die Ergebnisse stammen aus einer Umfrage, die das Forschungsinstitut Ibi Research zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser an der Universität Regensburg im Auftrag der Internet World Messe zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser durchführte. Insgesamt wurden 885 Internet-Experten befragt.

56 Prozent der befragten Onlinehändler sind der Meinung, dass der Einkauf über mobile Endgeräte das klassische Onlineshopping per Desktop oder Notebook dauerhaft ablösen wird. Die breite Mehrheit der Händler (77 Prozent) ist davon überzeugt, ihre Angebote für den Zugriff über mobile Endgeräte optimieren zu müssen.

Bei aller Bündelung der Ressourcen der deutschen Onlinehändler auf das Thema Mobile ist auch die Sicherheit laut der Studie von hoher Bedeutung. Dass beim Einkauf über mobile Endgeräte Sicherheitsbedenken kaum eine Rolle spielen, davon sind nur wenige Onlinehändler überzeugt. Die Absicherung des Onlineshops gegen Sicherheitslücken ist daher für 85 Prozent einer der wichtigsten Erfolgsfaktoren im Bereich IT-Prozesse.

Fachkräftemangel wird größte Herausforderung

Aus der Studie ergaben sich darüber folgende Trends: Onlinehändler in Deutschland müssen ihre wirtschaftliche Zukunftsfähigkeit auch außerhalb der Landesgrenzen suchen. 71 Prozent der Befragten erwarten, dass in den nächsten Jahren verstärkt auch ausländische Absatzmärkte erschlossen werden müssen. Als große Herausforderung wird der Fachkräftemangel gesehen. Knapp die Hälfte (48 Prozent) der befragten Onlinehändler stimmten der Aussage zu, dass dieser in den nächsten fünf Jahren zu einem großen Problem der E-Commerce Branche werden wird.

(Autor: Verena Gründel-Sauer)

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 25.02.14:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?