Nur ein Prozent der vorhandenen Daten werden von den Anwendungen eines Unternehmens genutzt. Das Webinar zeigt, wie Sie von diesen Data Insights für ihre Geschäftsprozesse profitieren.
Zum Programm des Webinars
Ab 2018 die neue ONEtoONE: Sichern Sie sich schon jetzt mit unserem Vorteilsangebot die neue ONEtoONE, gemacht von Joachim Graf und seinem Team.
Hier ordern

Govdata: Offenes Datenportal steht bereits in der Kritik

20.02.13 Das gestern vom Bundesinnenministerium gestartete offene Datenportal Govdata zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser , auf dem Verwaltungsbehörden Datensätze für den Bürger offen legen können, wird von Datenaktivisten kritisiert, weil sie nur unter bestimmten Bedingungen genutzt werden können, berichtet Spiegel Online zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser . So können die Behörden etwa eine kommerzielle Nutzung der Daten verbieten. In einer gemeinsamen Erklärung zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser fordern die Datenaktivisten daher, dass die Datensätze prinzipiell freigegeben werden müssen, nur in Ausnahmefällen soll dies verhindert werden. Zum Vergleich: in Großbritannien und den USA gibt es die Open-Data-Portale bereits, ohne Einschränkungen.

(Autor: Markus Howest)

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 20.02.13:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?