Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen

Spracherkennung, die nächste: Amazon bringt Lautsprecher, der zuhört

07.11.14 Amazon hat mit Amazon Echo zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser zum Weihnachtsgeschäft einen Lautsprecher auf den Markt gebracht, der Spracheingaben versteht und als Ambient-Intelligence-Schnittstelle fungieren soll. Zum Preis von 199 Dollar kann das 'Alexa' genannte Gerät über die Amazon-Echo-App Medien steuern, Websuchen ausführen und mit dem Amazon Shop interagieren.

 (Bild: Amazon)
Bild: Amazon
Informationen, beispielsweise aus Wikipedia, soll das Gerät auch per Sprachausgabe wiedergeben können - wie das Amazon Echo Wervevideo zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser zeigen soll. Dabei ist Alexa bei der Spracherkennung lernfähig - überträgt allerdings im Wohnzimmer gesprochenen Daten an die Amazon-Server zur Analyse - was dank NSA-Ängsten nicht nur die Datenschützer auf den Plan ruft.

(Autor: Joachim Graf)

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 07.11.14:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?