Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen

Deutscher Amazon Marketplace in ausländischer Hand

08.03.16 Ganze 135.000 Onlinehändler sind auf dem deutschen Amazon zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser Marketplace registriert. Davon sind zurzeit aber nur 55.310 aktiv. Das geht aus den Zahlen von Mark Steier Mark Steier in Expertenprofilen nachschlagen vom Blog Wortfilter zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser hervor. Für die Studie hat er den Amazon-Marktplatz mit seinem Wortfilter-Robot analysiert: Sie zeigt vor allem, dass die Konkurrenz aus dem Ausland für die deutschen Shops immer größer wird.

Zum Beispiel fand er heraus, dass nur 53 Prozent aller Marktplatzhändler auf dem deutschen Portal tatsächlich aus Deutschland kommen. Das entspricht rund 27.000 Marktplatzhändlern aus Deutschland. Zum Vergleich: Auf Ebay.de zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser handeln derzeit 122.000 deutsche Anbieter.

Die Plätze zwei und drei nehmen England (20,61 Prozent) sowie China inkl. Hongkong (5,86 Prozent) ein. Außerdem relativ gut vertreten sind Händler aus Frankreich, Italien, den USA und Österreich. Auf die Umsatzverteilung der jeweiligen Herkunftsländer will Steier in einem späteren Beitrag eingehen.

(Autor: Verena Gründel-Sauer)

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

In diesem Beitrag genannt:

Personen: Mark Steier
Firmen und Sites: amazon.de ebay.de wortfilter.de
Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 08.03.16:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?