Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen
3D-Druck: Noch weit entfernt vom Boom
Bild: HighText Verlag OHG

3D-Druck: Noch weit entfernt vom Boom

Die 3D-Drucktechnik ist da, doch das allein garantiert noch nicht ihren Durchbruch am Endverbrauchermarkt. Die beste Technik nutzt wenig, wenn der Kunde nicht vom Endprodukt überzeugt ist oder ein wenig geeignetes Segment angesprochen wird.

Diesen Artikel weiterlesen?

Für Ihre Registrierung erhalten Sie ein Kontingent von fünf kostenfreien Abrufen für Premium-Analysen. Jeden Kalendermonat erhalten Sie zudem einen weiteren kostenfreien Abruf. Wenn Sie noch keinen Account bei uns haben: Einfach kostenfrei registrieren.

Jetzt registrieren!
Tags: [bisher keine Tags]
Trackbacks / Kommentare
kein Bild hochgeladen Von: Ulf Froitzheim, UJF.biz Zu: 3D-Druck: Noch weit entfernt vom Boom 26.10.15
An die Sache mit dem Service glaube ich nicht so recht. Wenn Kunden alte Geräte mit 3D-gedruckten Plastikteilen noch mal herrichten könnten, kaufen sie kein neues Gerät. Die Lebensdauer-Verlängerung ist nicht im Interesse von Unternehmen, die ihre Produkte gezielt auf Verschleiß binnen x Jahren hin konstruieren – und auch nicht in dem ihrer Handelspartner. Man stelle sich bloß mal vor, ich hätte meinen 12 Jahre alten, mit einer Sollbruchstelle am Patronenwagen ausgestatteten DIN A3-2D-Drucker mittels eines 5-Euro-Teils reparieren können, statt für 200 Euro einen neuen Drucker zu kaufen!
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 23.10.15:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?