Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen

TV-Konsum: Der Fernseher bleibt das wichtigste Display

13.05.15 Trotz VoD und Videoportalen nutzen fast alle Menschen (95 Prozent) weiterhin den Fernseher um fernzusehen, jeder sechste (17 Prozent) schaut Sendungen auch auf dem Desktop oder Laptop und je sechs Prozent zücken dafür Smartphone oder Tablet.

  (Bild: mojzagrebinfo/Pixabay)
Bild: mojzagrebinfo/Pixabay
Sollen die Befragten einschätzen, wie sich ihr TV-Konsum anteilig auf die vier Bildschirme verteilt, werden dem Fernseher überragende 92 Prozent zugerechnet und Computerbildschirme kommen auf 6 Prozent. Der Nutzungsumfang via Smartphone oder Tablet wird auf jeweils ein Prozent beziffert.

Die Befragten gehen davon aus, dass auch im Jahre 2020 das klassische TV-Gerät mit 70 Prozent vor den anderen Devices landet. Den stärksten Zuwachs vermuten die Befragten bei der Nutzung über das Tablet (von einem auf zukünftig zehn Prozent). Aber auch Smartphone (ein auf sieben Prozent) und Computer (sechs auf vierzehn Prozent) werden Wachstumspotenziale zugeschrieben.

Für das Trendbarometer des Bewegtbildvermarkters IP zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser wurden 1.000 Erwachsene im Alter von 14 bis 65 Jahren telefonisch zu Themen rund um Medien und Konsum befragt.

(Autor: Sebastian Halm)

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 13.05.15:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?