Nur ein Prozent der vorhandenen Daten werden von den Anwendungen eines Unternehmens genutzt. Das Webinar zeigt, wie Sie von diesen Data Insights für ihre Geschäftsprozesse profitieren.
Zum Programm des Webinars
Ab 2018 die neue ONEtoONE: Sichern Sie sich schon jetzt mit unserem Vorteilsangebot die neue ONEtoONE, gemacht von Joachim Graf und seinem Team.
Hier ordern

85 Prozent des App-Umsatzes entfallen auf Spiele-Apps

11.03.16 Mit Spielen wird in den App-Stores für Smartphones und Tablets mit Abstand am meisten umgesetzt: Weltweit wurden im vergangenen Jahr 41,1 Milliarden US-Dollar Umsatz mit Apps aller Kategorien erzielt. 34,8 Milliarden US-Dollar (85 Prozent) entfielen dabei auf Spiele-Apps.

  (Bild: tpsdave / pixabay)
Bild: tpsdave / Pixabay
Auch in den deutschsprachigen App-Stores sind Spiele für einen Großteil der Umsätze verantwortlich: Hierzulande stehen sie für rund 76 Prozent der erzielten Umsätze. Das gab der BIU - Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser bekannt. Bis 2020 wird sich an der dominierenden Rolle der Spiele-Apps nur wenig ändern: Von den dann 101 Milliarden US-Dollar, die mit Apps aus allen Kategorien erwirtschaftet werden, entfallen 74,6 Milliarden US-Dollar auf Spiele. Dies entspricht einem Umsatz-Anteil von 74 Prozent.

(Autor: Susan Rönisch)

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 11.03.16:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?