Ab 2018 die neue ONEtoONE: Sichern Sie sich schon jetzt mit unserem Vorteilsangebot die neue ONEtoONE, gemacht von Joachim Graf und seinem Team.
Hier ordern
Der iBusiness Honorarleitfaden ist das Standardwerk für Auftraggeber und Agenturen. Er listet auf 200 Seiten detailliert die bezahlten Preise für sämtliche 87 interaktiven Gewerke.
Hier kaufen

Studie: Was Marketing-Experten Marken in sozialen Netzwerken raten

08.02.12 In Deutschland will jeder zweite Social-Network-Nutzer dort nicht von Marken oder Unternehmen behelligt werden. Jüngere wie ältere Nutzer sind sich in dieser Frage einig. Andererseits informieren sich 90 Prozent der Internetnutzer vor dem Kauf von Produkten im Internet. Dabei vertraut die Mehrheit den Meinungen anderer Konsumenten mehr als den Inhalten, die von Marken und Unternehmen selbst geschrieben werden. Dies ist das Ergebnis der Studie Digital Life zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser Dienstleister-Dossier einsehen des MarktforschungsunternehmensTNS Infratest zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser Dienstleister-Dossier einsehen . Marken müssen sich den Platz in dieser neuen Welt erst verdienen, so die Studie.

"Es ist also mehr denn je wichtig, eine starke und konsistente Markenidee zu kommunizieren, die die Tonalität des jeweiligen Touchpoints umsetzt, um ein Daseinsrecht im Umfeld der sozialen Medien des Konsumenten zu erobern", erklärt Susanne Klar Susanne Klar in Expertenprofilen nachschlagen , Senior Consultant Digital Centre bei TNS Infratest.

In der letzten Phase des Kaufprozesses, kurz vor dem Erwerb eines Produktes, geschieht laut internationalen Experten die größte Veränderung durch das Social Web. Je näher Konsumenten dem Abschluss eines Kaufes kommen, desto mehr kommt die Verknüpfung von realer und digitaler Welt zum tragen. Die traditionelle Marketing- und Vertriebspraxis muss sich dieser Entwicklung anpassen: Statt die digitale Strategie mit der Bestimmung der Online-Touchpoints zu beginnen, sollten Unternehmen ihre Strategie zuerst auf deren grundsätzliche Tauglichkeit zur Vermittlung der zentralen Markenidee überprüfen, so die Meinung der befragten CMOs. Die Vorteile sozialer Medien liegen in der persönlicheren eins-zu-eins-Beziehung mit den Kunden.

Digital Life ist auch im zweiten Jahr ihres Erscheinens die weltweit größte Studie, die umfassende Erkenntnisse zu Einstellungen und Verhaltensweisen von Internet-Nutzern aus 60 Ländern zusammenführt. Dazu wurden insgesamt 72.000 Personen im Alter von 16 bis 65 Jahren in der Zeit von Juli bis August 2011 befragt. Befragt wurden Nutzer in den Ländern: Ägypten, Argentinien, Australien, Belgien, Brasilien, Chile, China, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Ghana, Griechenland, Großbritannien, Hong Kong, Indien, Indonesien, Irland, Israel, Italien, Japan, Kanada, Kenia, Kolumbien, Luxemburg, Malaysia, Marokko, Mexiko, Neuseeland, Niederlande, Nigeria, Norwegen, Österreich, Pakistan, Peru, Philippinen, Polen, Portugal, Rumänien, Russland, Saudi Arabien, Schweiz, Schweden, Singapur, Slowakei, Spanien, Südafrika, Südkorea, Taiwan, Tansania, Thailand, Tschechien, Türkei, Uganda, Ungarn, Ukraine, USA, Vereinigte Arabische Emirate, Vietnam.

(Autor: Stefanie Bradish)

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

In diesem Beitrag genannt:

Personen: Susanne Klar
Firmen und Sites: tns-infratest.com
Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 08.02.12:
Premium-Inhalt Keyword-Krieg und Supersuche: Was die Semantik-Zukunft für die Branche bringt (08.02.12)
Premium-Inhalt Wenn die Maschine auf den Menschen zugeht (08.02.12)
Sauberes Profil: Der Social-Media-Duschvorhang kommt (08.02.12)
Umfrage: Online-Händler erwarten steigende Umsätze für 2012 (08.02.12)
Das verborgene Geschäftsmodell von Pinterest (08.02.12)
Google an der Spitze des Greenpeace Rankings Cool IT (08.02.12)
PC-Markt bricht ein, Tablets und Smartphones boomen (08.02.12)
Studie: Was Marketing-Experten Marken in sozialen Netzwerken raten (08.02.12)
Nutzerschwund bei StudiVZ & Co geht weiter, Facebook gewinnt (08.02.12)
Re-Commerce: Onlinehandel mit gebrauchten Waren boomt (08.02.12)
Facebook holt Ex-Apple-Marketingfrau (08.02.12)
CMS Fokus wird Open Source (08.02.12)
EZ Systems bringt Open-Source-CMS in die Cloud (08.02.12)
Mobile Banking boomt in den USA (08.02.12)
Mokono-Mutter Populis steigt in den brasilianischen Online-Markt ein (08.02.12)
ZDF schnellt mit #Berlindirekt-Hashtag in die weltweiten Trending Topics (08.02.12)
Neue Leitung für Sinnerschrader-Kreativteam (08.02.12)
Webguerillas bauen Team für Onlinekonzeption aus (08.02.12)
Geschäftsführerwechsel bei Internet-TV-Anbieter Zattoo (08.02.12)
Iq Media Marketing stärkt neue Commercial-Marketing-Unit (08.02.12)
Shopgate startet in Österreich mit M-Commerce (08.02.12)
Vergleichsportal Transparo kooperiert mit Spiegel Online (08.02.12)
Call for Papers: Beiträge zum Thema Digitale Medien in Forschung und Lehre gesucht (08.02.12)
Online-Kissenmanufaktur Kisseria.de erhält Wachstumskapital (08.02.12)
Neuer Award prämiert die besten Mobile-Websites und -Apps (08.02.12)
Eco Internet Awards starten in eine neue Runde (08.02.12)
IAC: Werbeawards bekommen längere Einreichfrist (08.02.12)

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?