Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen
Start-ups wackeln weltweit
Bild: SXC.hu/Mauro Sakamoto

Start-ups wackeln weltweit

Die Marktbereinigung ist im Gange. Eine Studie von Deutsche Bank Research vergleicht das Sterben der Start-ups heute mit der Krise der New Economy. Das Absinken der Investitionen durch Venture Capitalists ist eines der beiden Hauptprobleme für junge Web-2.0-Unternehmen. Ethority-Chef Sten Frenke...

Diesen Artikel weiterlesen?

Für Ihre Registrierung erhalten Sie ein Kontingent von fünf kostenfreien Abrufen für Premium-Analysen. Jeden Kalendermonat erhalten Sie zudem einen weiteren kostenfreien Abruf. Wenn Sie noch keinen Account bei uns haben: Einfach kostenfrei registrieren.

Jetzt registrieren!

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Trackbacks / Kommentare
kein Bild hochgeladen Von: Jürgen Auer Expertenprofil , Server-Daten - Online-Lösungen für Individualisten Relation Browser Zu: Start-ups wackeln weltweit 09.12.08
Es ist nur zu begrüßen, wenn all diese Projekte, die niemand braucht, verschwinden, so daß da nicht sinnlos Geld verbrannt wird.

Für die Bereiche Energie, Medizin und Biotechnologie machen Startup-Gelder auch viel mehr Sinn.

Im IT- bzw. im Webbereich kann man mit relativ wenig Geld, sprich Eigenkapital, genügend auf die Beine stellen, um dann Umsatz zu generieren, anstatt auf Werbeeinnahmen zu hoffen.

Der aktuelle Fall IT-Factory in Dänemark

http://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/Betrug-Daenemark;art271,2679964

ist eigentlich peinlich für alle Geldgeber.
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 09.12.08:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?