Ab 2018 die neue ONEtoONE: Sichern Sie sich schon jetzt mit unserem Vorteilsangebot die neue ONEtoONE, gemacht von Joachim Graf und seinem Team.
Hier ordern
Der iBusiness Honorarleitfaden ist das Standardwerk für Auftraggeber und Agenturen. Er listet auf 200 Seiten detailliert die bezahlten Preise für sämtliche 87 interaktiven Gewerke.
Hier kaufen

Studie: Vertrauensbildende Maßnahmen steigern die Konversionsrate um über 23 Prozent

05.06.12 Online-Händler können ihren Kunden die Verunsicherung vor der oftmals befürchteten "Internet-Abzocke" nehmen: vertrauensbildende Maßnahmen wie etablierte Zahlungsverfahren, Gütesiegel oder Bewertungssysteme tragen dazu bei, das Konsumentenvertrauen zu steigern und zu erhalten. Die aktuelle Studie des ECC Handel zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser am IFH Köln in Zusammenarbeit mit Trusted Shops zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser , BillSAFE zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser Dienstleister-Dossier einsehen und PayPal zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser "Vertrauensbildende Maßnahmen im E-Commerce auf dem Prüfstand" zeigt, dass sich die genannten Maßnahmen positiv auf die Vertrauenswürdigkeit eines Online-Händlers auswirken. In dem für die Studie durchgeführten Online-Experiment erhöhte sich die Konversionsrate durchschnittlich um 23,4 Prozent.

Zugriff auf das Marktzahlenarchiv

Das Marktzahlen-Archiv ist ein Premium-Service von iBusiness.

mehr erfahren
Bedeutung von Kundenbewertungen für die Konversionsrate
(chart: ECC Handel)
Konsumenten sind es zwischenzeitlich gewöhnt, sich im Web 2.0 in Foren und Blogs über unterschiedlichste Themen auszutauschen. So verlassen sie sich auch gerne beim Online-Shopping auf die Empfehlungen und Bewertungen anderer Kunden.

Die ECC Handel-Studie zeigt: Kundenbewertungen wirken sich mit einer Steigerung der Konversionsrate um 25 Prozent positiv auf das Konsumentenvertrauen aus. Bereits drei Bewertungen eines Händlers genügen, um die Vertrauenswürdigkeit in dieser Höhe zu steigern. Vor allem bei einem höheren Preisniveau werden vor dem Kaufabschluss gerne Bewertungen zu Rate gezogen.

Im Experiment war die Konversionsrate in dieser Kategorie bei Shops mit Kundenbewertungen um rund 28 Prozent höher als bei Shops die keine transparente Feedbackfunktion integriert hatten. Die gesonderte Online-Befragung bestätigt die Ergebnisse des Experiments: 72 Prozent der Befragten gaben an, dass sie ein höheres Vertrauen in einen Online-Shop haben, wenn dieser über Kundenbewertungen verfügt. Drei Viertel von ihnen würden auch eher in einem Shop mit Bewertungen kaufen. Dabei werden Bewertungen auf externen Websites wie Preissuchmaschinen oder Bewertungsportalen eine höhere Glaubwürdigkeit beigemessen als Bewertungen auf der Anbieterseite selbst.

(Autor: Markus Howest)

Marktzahlen zu diesem Artikel

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 05.06.12:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?